DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2008
News-Archiv 2008

Europäische Raumfahrtchefs zu Gast in Kourou

11. Februar 2008

 Automatische Annäherung im All
zum Bild Automatische Annäherung im All

Auf Einladung des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy besichtigte heute, am 11. Februar 2008, Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), den europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana (Südamerika). Der Delegation gehörten neben dem Staatspräsidenten auch die Chefs der italienischen und französischen Raumfahrtagenturen – Giovanni F. Bignami von der Agenzia Spaziale Italiana (ASI) und Yannick d'Escatha vom Centre National d'Études Spatiales (CNES) - sowie der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA, Jean-Jacques Dordain, an.

Der deutsche Raumfahrtchef Wörner zeigte sich sichtlich beeindruckt vom Potenzial der europäischen Raumfahrteinrichtung. Zurzeit wird dort der Start des automatischen Transportfahrzeugs "Jules Verne" (ATV) vorbereitet, das am 8. März 2008 um 5.23 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (1.23 Uhr Ortszeit) zur Internationalen Raumstation starten soll. Wörner sagte in Kourou: "Das ATV, an dem auch Deutschland beteiligt ist, bildet einen folgerichtigen Schritt der Ausweitung deutscher und europäischer Raumfahrtpolitik. Kourou zeigt sich mir als ein ganz hervorragender Raumfahrt-Standort." ATV wird die etwa die dreifache Ladekapazität der bisher gebräuchlichen russischen Raumtransporter aufweisen.

Die Delegation wünschte der derzeitigen Shuttle- und Raumstationsbesatzung, die das europäische Forschungslabor Columbus an die Internationale Raumstation ISS andocken soll, einen erfolgreichen Flug und eine gute Heimkehr.


Kontakt
Volker Schmid
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumfahrtmanagement
, Bemannte Raumfahrt, ISS und Exploration
Tel.: +49 228 447-305

Fax: +49 228 447-737


Erstellt am: 11.02.2008 22:50:00 Uhr