DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2008
News-Archiv 2008

Bundespräsident Dr. Horst Köhler besucht das DLR

13. Juni 2008

 Bundespräsident Dr. Horst Köhler beim 'Livecall'
zum Bild Bundespräsident Dr. Horst Köhler beim "Livecall"

Im Rahmen seiner jährlichen Informations- und Begegnungsreise mit Vertretern des Diplomatischen Korps hat Bundespräsident Dr. Horst Köhler am Freitag, den 13. Juni 2008, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen besucht.

"Der Besuch des Bundespräsidenten sowie der Angehörigen des Diplomatischen Korps ist eine hohe Anerkennung nicht nur für den DLR-Standort Oberpfaffenhofen, sondern für das gesamte DLR mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern", so Prof. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR. Weiter sagte er: "Das DLR repräsentiert dabei stellvertretend auch die Forschungslandschaft des Freistaates Bayern."

Nach der Landung des A310 auf dem Sonderflughafen Oberpfaffenhofen bei München begab sich der Bundespräsident mit den mehr als 160 Teilnehmern der Reise in das Deutsche Raumfahrt-Kontrollzentrum. Nach der Begrüßung durch Prof. Wörner und Thomas Reiter, Vorstand für Raumfahrtforschung und -entwicklung des DLR, führte sein Weg ins europäische Columbus-Kontrollzentrum. Im Rahmen eines Gesprächs, dem so genannten "Livecall", mit der Stammbesatzung 17 auf der Internationalen Raumstation ISS unterhielten sich der Bundespräsident und der Doyen des Diplomatischen Korps, Erzbischof Dr. Jean-Claude Perisset, mit dem Kommandanten Sergei Volkow (Russland) und den Flugingenieuren Greg Chamitoff (USA) und Oleg Kononenko (Russland). Von besonderem Interesse waren die internationale Zusammenarbeit sowie die Durchführung wissenschaftlicher Experimente im europäischen Weltraumlabor Columbus.

Die Vertreter des Diplomatischen Korps verfolgten das Geschehen auf einer Grossbildleinwand im Foyer des Deutschen Raumfahrt-Kontrollzentrums. Nach dem Gespräch mit den Astronauten auf der ISS berichtete Thomas Reiter über die Astrolab-Mission und gab einen Überblick über aktuelle Arbeiten und Experimente an Bord der ISS.


Kontakt
Andreas Schütz
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Pressesprecher

Tel.: +49 2203 601-2474

Mobil: +49 171 3126466

Fax: +49 2203 601-3249


Erstellt am: 13.06.2008 12:10:00 Uhr