DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Missionen und mehr:Venus Express
Artikel versenden
153 Tage nach dem Start: Weltraum-Bremsmanöver an der Venus
Die am 9. November 2005 vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartete europäische Sonde Venus Express hat ihr Ziel fast erreicht. Sie soll am 11. April 2006 in die Venus-Umlaufbahn einschwenken. Das hierzu notwendige Bremsmanöver ist von besonderer Bedeutung: Es wird mit dem Haupttriebwerk der Raumsonde, das beim DLR in Lampoldshausen getestet wurde, durchgeführt und soll die Geschwindigkeit um 4716 Kilometer pro Stunde reduzieren, damit Venus Express in die anvisierte Venus-Umlaufbahn einschwenken kann.
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Erstellt am: 04.04.2006 13:50:00 Uhr