News-Archiv

Video-Chat zur Forschung mit dem fliegenden Observatorium SOFIA

12. Mai 2011

Am Donnerstag, 12. Mai 2011, findet von 19.00 bis 20.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit ein Video-Chat mit der SOFIA-Projektwissenschaftlerin Pamela Marcum von der Amerikanischen Weltraumbehörde NASA statt. In dem live übertragenen Video wird sie einen Einblick in die Infrarot-Astronomie geben, die Forscher mit SOFIA durchführen. Interessierte können Pamela Marcum über den UStream-Kanal der NASA auch Fragen stellen. Der Video-Chat wird auf Englisch stattfinden.

SOFIA, das deutsch-amerikanische Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie, ist die weltweit einzige fliegende Sternwarte. In die Boeing 747SP wurde ein 2,70 Meter-Teleskop eingebaut. Das Observatorium ermöglicht oberhalb der störenden irdischen Lufthülle astronomische Beobachtungen im Infrarot- und Submillimeter-Wellenlängenbereich. Schwerpunkt der wissenschaftlichen Zielsetzung ist es, die Entwicklung von Milchstraßensystemen sowie die Entstehung und Entwicklung von Sternen und Sonnensystemen aus interstellaren Molekül- und Staubwolken zu erforschen. Die ersten wissenschaftlichen Beobachtungsflüge mit SOFIA haben in den vergangenen Monaten stattgefunden.


Video streaming by Ustream

Sehen Sie hier die Wiederholung. Weitere Informationen: Pamela Marcum


Kontakt
Henning Krause
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Tel: +49 2203 601-2502

Fax: +49 2203 601-3249

E-Mail: henning.krause@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4241/6808_read-30700/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4220/