DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Luftfahrt
News-Archiv Luftfahrt bis 2007

Neue Gemeinschaftsgesellschaft für die DLR-NLR Allianz im Luftverkehrsmanagement

29. Juni 2007

 Unterzeichnung des AT-One EEIG-Gründungsvertrags
zum Bild Unterzeichnung des AT-One EEIG-Gründungsvertrags

Soeben wurde die Kooperation zwischen dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der niederländischen Partnerorganisation National Aerospace Laboratory of the Netherlands (NLR) auf dem Gebiet des Luftverkehrsmanagements durch die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft "AT-One EWIV" wesentlich verstärkt.

In Europa wird damit ein großer Fortschritt mit der Single European Sky Inniative erreicht. Diese Initiative hat das Ziel, die Barrieren am Himmel abzubauen, um so einen effizienten einheitlichen europäischen Luftraum zu schaffen und das prognostizierte Verkehrsaufkommen des Jahres 2020 zu bewältigen.

AT-One beteiligt sich an dieser Entwicklung und steht dabei für die unabhängige, wissenschaftliche Forschung, neue Technologie, Konzept- und komplexe Systemvalidierung, sowie mehr Innovation.

Die neue Gesellschaft "AT-One EWIV" (AT-One Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung) umfasst die zwei größten Forschungsorganisationen im Luftverkehrsmanagement in Europa. Damit stellt sich die Forschung auf die zukünftigen Herausforderungen des Luftverkehrs mit einer erwarteten Verdopplung von Flügen im nächsten Jahrzehnt und der notwendigen Sicherstellung der Sicherheit bei diesem Verkehrsaufkommen. Ebenso sind die Umweltaspekte, wie Emissionen und Lärm in der Umgebung von Flughäfen, des Luftverkehrs ein wesentliches Thema.

Die Mitarbeiter von NLR und DLR in dieser Kooperation haben die hervorragende Expertise ebenso wie die notwendigen Werkzeuge und Anlagen, um Lösungen für diese Herausforderungen zu erarbeiten. Das gemeinsame Potential an Wissenschaftlern und Ingenieuren aus den Forschungseinrichtungen in Amsterdam und Braunschweig decken eine extrem große Bandbreite ebenso wie hervorragende Tiefe auf dem Gebiet Luftverkehrsmanagement ab.


Kontakt
Hans-Leo Richter
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Redaktion Luftfahrt

Tel.: +49 2203 601-2425

Fax: +49 2203 601-3249


Prof. Dr. Dirk Kügler
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Flugführung

Tel.: +49 531 295-2500

Fax: +49 531 295-2550


Jacco Hoekstra
National Aerospace Laboratory of the Netherlands (NLR)
, Air Transport Division
Tel.: +31 020 5113775


Erstellt am: 29.06.2007 08:50:00 Uhr