Herzlichen Willkommen im Columbus-Blog!

19:49 Uhr: Außenbordarbeiten eine Stunde hinter Zeitplan

11. Februar 2008

Stanley Love übergibt eine Außenplatte an Rex Walheim. Bild: NASA
Das Anbringen der Stromanschlüsse für den Roboterarm war recht knifflig und hat länger gedauert als erwartet. Daher liegen die Arbeiten des Außenbordeinsatzes nun eine Stunde hinter dem Zeitplan. Derzeit befestigen die beiden Astronauten einige Außenplatten am Columbus-Modul, die sie vorher für die Anbringung des Haltepunktes hatten abschrauben müssen. Die Platten dienen als Abwehrschild gegen Mikrometeoriten und Weltraumschrott.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4644/7668_read-11605/