DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:
Herzlichen Willkommen im Columbus-Blog!

22.44 Uhr: Columbus ist Teil der ISS

11. Februar 2008

Columbus ist angedockt. Bild: NASA.

Das Europäische Forschungslabor Columbus hat um 22.44 Uhr MEZ angedockt, als die Raumstation gerade über den Pazifik flog. Das Modul berühte bereits seit 22.29 Uhr die Internationale Raumstation ISS. Das war ein sehr erfolgreiches Manöver.

Anschließend werden noch die 16 Bolzen angezogen, die das Modul mit der Raumstation verbinden. Dies geschieht über Telekommando von Houston aus. Morgen zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr wird dann das Columbus-Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen das Modul aktivieren.

Der Weltraumausstieg wurde um 22.11 Uhr mit dem Beginn des Druckaufbau in der Luftschleuse beendet. Er dauerte 7 Stunden und 58 Minuten.

Nach Beendigung des Druckaufbaus begeben sich Rex Walheim and Stanley Love von der eigentlichen Luftschleuse, dem Crew Lock, ins angrenzende Equipment Lock. Dort werden ihnen ihre Kollegen beim Ablegen der Raumanzüge zur Hand gehen.

--Diana & Henning


Erstellt am: 11.02.2008 22:40:00 Uhr