Herzlichen Willkommen im Columbus-Blog!

14:20 Uhr: Feststoffraketen geborgen

12. Februar 2008

Schiffe bergen Feststoffrakete. Bild: NASA.
Nicht nur auf der Raumstation wird fleißig gearbeitet. In Florida wurden die ausgebrannten Hüllen der Feststoffraketen vom Start der STS-122-Mission geborgen. Schiffe schleppten sie zum Hafen von Port Canaveral. Die Hüllen gehen etwa sieben Minuten nach dem Start über dem Meer nieder. Sie werden nun zur Wiederverwertung vorbereitet. (Bild: NASA.)

Für 14.50 Uhr MEZ ist das erste "Betreten" des frisch angedockten Columbus-Labors geplant. Der französische ESA-Astronaut Leopold Eyharts wird der erste sein, der das Modul, zunächst mit einer Gasmaske, betreten soll. --Henning


Kontakt
Henning Krause
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Tel: +49 2203 601-2502

Fax: +49 2203 601-3249

E-Mail: henning.krause@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4644/7668_read-11623/