DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:
Artikel versenden
17.24 Uhr: Kein Spielzeug - Wozu die ISS Kreisel braucht
Bei ihrem Außenbordeinsatz sind die Astonauten gerade dabei, einen alten Lagestabilisierungskreisel zu entsorgen. Wozu wurde dieser benötigt? Dr. Volker Sobick vom DLR erklärt: "Die Raumstation bewegt sich nicht immer gleichmäßig um die Erde. Für das Andocken des amerikanischen Space Shuttle muss eine andere Lage eingenommen werden als zum Beispiel für den russisichen Progress-Frachter." Diese Lageänderung kontrollieren die Stabilisierungskreisel, so genannte Gyroskope, und bewirken die notwendigen Korrekturen durch ihre Eigenrotation.
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Erstellt am: 15.02.2008 17:20:00 Uhr