Herzlichen Willkommen im Columbus-Blog!

14.25 Uhr: ISS, die Dritte: Überflugdaten für heute

11. Februar 2008

Aufgrund des großen Interesses wollen wir Euch die Überflugdaten der ISS für heute nicht länger vorenthalten. Beim ersten Überflug ist die Raumstation sehr hell und daher in ganz Deutschland gut zu sehen. Beim zweiten Überflug ist sie hingegen nur in wenigen Gegenden noch zu erkennen. Daher haben wir hier für Berlin und München nur den ersten Termin angegeben:

Berlin:
Von 18:22 Uhr bis 18:27 Uhr zieht die ISS von West in Richtung Ost-Südost zu sehen. Die Helligkeit beträgt -1,9 mag

Köln:
Von 18:21 Uhr bis 18:27 Uhr, Richtung West bis Ost -2,4 mag
von 19:56 Uhr bis 19:58 Uhr, von West nach West-Südwest, mag -0,4

München:
Von 18:22 Uhr bis 18:27 Uhr von West-Nordwest nach Ost, die Helligkeit beträgt -2,0 mag

-- Diana

Kommentare

Uwe Hauck: Hallo, auch heute war die ISS wunderbar zu sehen. Und neben meinen Kindern habe ich jetzt auch noch die Nachbarschaft angesteckt. Unser direkter Nachbar hat sich heute dazu gesellt und gemeinsam mit uns einen wunderbaren Überflug bewundert. Parallel hatte ich den Notebook mit nach draußen genommen so daß wir dann auch noch sehen konnten ,wie "da oben" Columbus auf seine Reise geht um "an der neuen Welt" anzudocken. Einfach faszinierend....

Christel: gerade hat man nur ganz kurz etwas gesehen, aber ganz pünktlich, so dass kein Zweifel über da Objekt sein konnten

Peter: Noch ein Tipp, falls noch nicht bekannt: Auf www.calsky.com kann man sich sehr schön die exakten Daten für den eigenen Beobachtungsort berechnen lassen. Bei mir müßte die ISS Mittwoch abend z. B. den Mond streifen. Ich bin mal gespannt...wehe, es gibt Wolken! :-)

Christel: Da sind wir mit dem Wetter ja richtige Glückspilze. Jedesmal wunderbar zu sehen. Hoffen wir weiter auf schönes Wetter -
und natürlich, dass die ganze Mission gut verläuft

Henning: allo Daniel Fischer, danke für die Hinweise. The Flame Trench haben wir ja bereits in unserer Blogroll.

Daniel Fischer: STS-122 "zum Mitlesen": Wer nicht stundenlang NASA-TV gucken kann oder will, kann auf mehreren englischsprachigen unabhängigen Blogs von US-Journalisten schön den Missionsverlauf verfolgen. Bei http://www.floridatoday.com/floridatoday/blogs/spaceteam/ bloggt Florida Today, eine weltraumfreudige Lokalzeitung (mit vielen Standbildern von NASA-TV), bei http://www.cbsnews.com/network/news/space/current.html Bill Harwood, der derzeit akribischste Berichterstatter über die bemannte US-Raumfahrt. Kritische Missionsphasen begleitet meist auch http://www.spaceflightnow.com/shuttle/sts122/status.html (derzeit etwas müde geworden).


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4644/7668_read-11712/