DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:
Herzlichen Willkommen im Columbus-Blog!

17.40 Uhr: ISS überfliegt wieder Deutschland

10. Februar 2008

Auch heute ist die ISS wieder zweimal über Deutschland zu sehen: von etwa 18:00 Uhr bis 18:10 und von ca. 19:35 bis 19:40 zieht sie über uns hinweg. Hier die Daten für drei ausgewählte Städte:

Berlin:
Von 18:01 Uhr bis 18:07 Uhr aus Richtung West nach Ost, Leuchtkraft -2,3 mag
Von 19:36 Uhr bis 19:38 Uhr von West nach West-Südwest, Leuchtkraft -0,1 mag

Köln:
Von 18:00 Uhr bis 18:06 Uhr von West nach Ost, Leuchtkraft -2,4 mag
Von 19:35 Uhr bis 19:38 Uhr von West nach Südwest, Leuchtkraft -1,9 mag

München:
Von 18:01 Uhr bis 18:07 Uhr von West-Nordwest nach Ost-Nordost, Leuchtkraft -1,6 mag
Von 19:36 Uhr bis 19:38 Uhr Richtung West-Nordwest, Leuchtkraft -0,6 mag

Also, nix wie raus und ISS gucken! Wer sieht sie zuerst?

--Diana

Kommentare

Henning: Hallo Klaus, die ISS hat natürlich immer dieselbe Geschwindigkeit über ihrem jeweiligen Lotpunkt auf der Erdoberfläche. Je tiefer man sie am Himmel sieht, desto weiter ist die Entfernung und desto geringer die scheinbare Geschwindigkeit am Himmel. Am schnellsten scheint sie am höhsten Punkt zu sein, dann ist der Abstand zum Beobachter minimal. So könnte es also sein, dass die ISS langsamer erschien als gestern, weil Sie in Augsburg vielleicht heute tiefer am Himmel zu sehen war als gestern.
Eine andere Möglichkeit wäre, dass ein sich bewegender Punkt langsamer erscheinen kann, wenn man keine Referenzpunkte wie zum Beispiel einen Fixstern im Blickfeld hat.

Klaus: ok....in Augsburg wurde ISS & STS122 gesichtet. Allerdings hatte ich den Eindruck, das die beiden heut langsamer unterwegs waren. Wer klärt mich auf ?

Henning: Hallo Norbert Hanz, die ISS fliegt nicht immer in derselben Fluglage. Die verschiedenen Fluglagen sind auf der NASA-Seite sehr gut und interaktiv erklärt, allerdings auf englisch: http://spaceflight.nasa.gov/station/flash/iss_attitude.html

Norbert Hanz: Hallo Diana, hallo Henning, erst einmal vielen Dank für Eure Berichterstattung. Habe gerade die ISS gesehen. Sie hat ja wirklich ein Höllentempo drauf. Ich habe auch mal eine Frage zur Fluglage der ISS. Ich habe das Gefühl, dass die ISS in die "falsche Richtung" fliegt. Egal ob man von unten oder oben auf die ISS sieht, sollte Starboard immer rechts und Portside immer links sein. Das würde bedeuten, dass die ISS mit dem Shuttle voran fliegen sollte. Auf allen Aufnahmen und auch auf den Computerabbildungen sieht es aber aus, als ob die ISS genau anders herum fliegen würde. Könnt ihr das erklären oder ist meine Betrachtung falsch? Gruß Norbert Hanz


Erstellt am: 10.02.2008 17:40:00 Uhr