News-Archiv: Informationen für Studierende

Rückblick: Erste DLR_Summer_School Neustrelitz 2009 endet erfolgreich

12. August 2009

 Teilnehmer der DLR_Summer_School in Neustrelitz
zum Bild Teilnehmer der DLR_Summer_School in Neustrelitz

Am 7. August 2009 endete die erste DLR_Summer_School Neustrelitz. Zwei Wochen lang befassten sich 15 vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eingeladene Studierende aus allen Teilen der Republik mit der Satellitenfernerkundung. Unter dem Titel "Vom Sensor zur Anwendung" gaben 24 wissenschaftliche Referentinnen und Referenten des DLR sowie anderer Forschungseinrichtungen und Unternehmen einen umfassenden Überblick über die Technologien und Anwendungen der satellitengestützten Erdbeobachtung. Eröffnet wurde der zweiwöchige Workshop mit einem Vortrag von DLR-Raumfahrt-Vorstand und Astronaut Thomas Reiter. 

Live-Videobilder von LAPAN-Tubsat

In der ersten Woche standen vor allem die Grundlagen des Datenempfangs sowie der Weiterverarbeitung von Satellitendaten auf dem Programm. Hier konnten die Studierenden live den Empfang von Daten durch die drei X-Band-Antennen in der Empfangsstation des Deutschen Fernerkundungsdatenzentrums in Neustrelitz miterleben. Ein Höhepunkt war die Steuerung und der Empfang von Live-Videobildern des wissenschaftlichen Kleinsatelliten LAPAN-Tubsat während seines Überflugs über das Tal der Rhône bis zum Mittelmeer.
Aber auch die Vermittlung von Theorie und Methodik der Fernerkundung kamen im ersten Teil der Veranstaltung nicht zu kurz.   

Wissenschaftliche Erdbeobachtung in der Praxis

 Besprechung einer virtuellen Krisensituation
zum Bild Besprechung einer virtuellen Krisensituation

Der Fokus in der zweiten Woche richtete sich auf die Anwendungsgebiete der wissenschaftlichen Erdbeobachtung. Neben der Betrachtung verschiedener Bereiche in der Theorie, wie dem Einsatz von Radarsensoren für die Schiffsdetektion oder dem Monitoring von Meer- und Landeis, stand eine praktische Übung auf dem Programm: Das Zentrum für Kriseninformation (ZKI) des DLR bereitete für den letzten Fachtag der Sommerschule eine virtuelle Krisenaufgabe vor, die die Studierenden mit Hilfe verschiedener Satellitendaten und Karten in Gruppen lösen sollten. Hier konnte die gelernte Theorie gleich praktisch angewendet werden.  

Kontakte knüpfen

Neben dem täglichen Fachprogramm während der DLR_Summer_School Neustrelitz konnten die Studierenden abends bei gemeinsamem Programm eine Reihe der Expertinnen und Experten persönlich kennenlernen und in entspannter Atmosphäre weitere Einblicke in die Themen oder auch den Werdegang der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erhalten.

Der Erfolg dieser ersten DLR_Summer_School Neustrelitz ist der Auftakt einer jährlichen Serie. Die zweite Sommerschule in Neustrelitz findet im Juli 2010 statt.


Kontakt
Claudia Moser
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Kommunikation, Berlin

Tel: +49 30 67055-639

Fax: +49 30 67055-8639

E-Mail: Claudia.Moser@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4744/7841_read-19186/