DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Missionen und mehr:Schüler
News-Archiv Schülerprogramme

Wettbewerb "Ich will's wISSen" - Treffen mit Thomas Reiter zu gewinnen

13. Oktober 2006

Deutsche Grundschüler wollen es wirklich wISSen! Nachdem im September 2006 viele weiterführende Schulen gemeinsam mit dem deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter im Projekt "School in Space" geforscht haben, können die Grundschüler es sogar noch toppen: Einige von ihnen werden die Chance erhalten, Thomas Reiter nach seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation ISS persönlich zu treffen.

 'Education Kit für Grundschulen'
zum Bild "Education Kit für Grundschulen"

Voraussetzung dafür ist, dass sie beim Wettbewerb "Ich will's wISSen" gewinnen, der von der Europäischen Weltraumorganisation ESA mit Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Vereinigung "Amateur Radio International Space Station" (ARISS) und des Landesmuseums für Technik und Arbeit (LTA) in Mannheim konzipiert wurde.

Damit alle interessierten Klassen überall in Deutschland teilnehmen können, hat die ESA nun den Einsendeschluss für die Aktion bis zum 26.01.2007 verlängert. Die Grundschulkinder sind aufgerufen, Bilder, Fotos oder Collagen zum Thema Weltraum, Weltraumerforschung, Internationale Raumstation ISS, Astronauten und Leben im All einzusenden. Erste Anregungen für diese Bilder gibt es im Internet zum Beispiel unter www.school-in-space.de und bei www.esa.int/esaKIDSde/.

Zehn Siegerklassen werden ermittelt, die mit Thomas Reiter zusammenkommen werden. Ausführliches begleitendes Unterrichtsmaterial in Form eines auch in deutscher Sprache herausgegebenen "Education Kit für Grundschulen" der ESA sowie alle weiteren Daten werden allen deutschen Grundschulen im Monat November 2006 zugehen.

"Ich will's wISSen" ist ein Programm für Bildungsaktivitäten auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technologie für Kinder in deutschen Grundschulen, das während des Aufenthaltes des deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter auf der Internationalen Raumstation ISS stattfindet. Fragen zum Projekt können per E-Mail an ichwillswissen@esa.int geschickt werden. Nähere Informationen gibt es unter www.esa.int/SPECIALS/ichwillswissen/.



Kontakt
Dr. Niklas Reinke
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumfahrtmanagement
, Raumfahrt-Strategie und Programmatik
Tel.: +49 228 447-394

Fax: +49 228 447-386


Dr. Hartmut Ripken
German Aerospace Center

Space Administration
, Human Spaceflight, ISS and Exploration
Tel.: +49 228 447-203

Fax: +49 228 447-737


Erstellt am: 13.10.2006 17:40:00 Uhr