DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Bonn
Artikel versenden
Mars500-Crew sicher "gelandet" - Erste Phase der Moskauer Isolationsstudie beendet
Das 105-tägige Raumflug-Simulationsexperiment "Mars500" mit deutschen Beiträgen ist zu Ende gegangen. Am 14. Juli 2009 verließ die Mannschaft, darunter auch der Bundeswehr-Angehörige Oliver Knickel, das Modulsystem in Moskau. Die sechs Probanden werden in den kommenden Tagen gründliche Untersuchungen absolvieren, bevor sie zu ihren Angehörigen zurückkehren. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist neben anderen Organisationen maßgeblich an Mars500 beteiligt.
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Zuletzt geändert am: 15.07.2009 16:35:23 Uhr