DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Weilheim
Artikel versenden
Deutscher Roboterarm auf der Internationalen Raumstation durchläuft weitere Tests
Das vom DLR in Oberpfaffenhofen entwickelte Technologieexperiment ROKVISS (Robotik-Komponenten Verifikation auf der ISS) kann nun vom Boden angesteuert und in Bewegung gesetzt werden. Von der DLR-Bodenstation im oberbayerischen Weilheim aus sind die Tests während des rund sechsminütigen Überflugs der ISS durchgeführt worden. Im Rahmen der Inbetriebnahme des ROKVISS-Experimentes wurden bisher die direkte Funkverbindung, die Kameras und das Beleuchtungssystem erfolgreich getestet sowie erste Messdaten von den Robotergelenken empfangen, die das einwandfreie Funktionieren der Gelenkelektronik bestätigen. Die Inbetriebnahme des Systems soll Mitte März 2005 abgeschlossen sein, so dass dann der nominelle Betrieb aufgenommen werden kann. Premiere für die deutsche Weltraum-Robotik - Roboterarm aus Oberpfaffenhofen bewegt sich im freien Weltraum
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Erstellt am: 22.02.2005 10:30:00 Uhr