DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Energie
News-Archiv Energie 2009

DLR und französische Energiebehörde vereinbaren Zusammenarbeit

6. Oktober 2009

 Zusammenarbeit in der Energieforschung
zum Bild Zusammenarbeit in der Energieforschung

Die französische Energiebehörde CEA (Commissariat a l’Energie Atomique) und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben am 6. Oktober 2009 einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. CEA und DLR wollen künftig bei der Erforschung neuer Energietechnologien zusammenarbeiten. Damit können zwei der führenden Forschungseinrichtungen im Energiebereich in Europa ihre Kompetenzen weiter ausbauen und stärker bündeln.

Vernetzung für eine effektive Energieforschung

"Eine sichere Energieversorgung ist wichtig für alle Bereiche unseres wirtschaftlichen, öffentlichen und privaten Lebens. Die ausreichende Bereitstellung von Energie ist dabei keine nationale sondern eine internationale Aufgabe. Die Vernetzung von Forschungseinrichtungen im europäischen Kontext ist daher ein wichtiger Schritt effektiver an der Versorgungssicherheit und einer zukünftigen Nachhaltigkeit zu arbeiten", sagte Prof. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR. Er unterzeichnete den Rahmenkooperationsvertrag zusammen mit Bernard Bigot, dem Vorstandsvorsitzenden der CEA.

Die Vereinbarung umfasst die Forschungsthemen Brennstoffzellen, Solarforschung, Materialforschung, Verbrennungstechnik und Energiespeicherung. Bei ihrer Zusammenarbeit planen CEA und das DLR gemeinsame Forschungsprojekte, Austauschprogramme für Nachwuchswissenschaftler und den Austausch auf gemeinsamen Workshops.


Kontakt
Dorothee Bürkle
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Redaktion Energie

Tel.: +49 2203 601-3492

Fax: +49 2203 601-3249


Bernhard Milow
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Programmdirektor Energie

Tel.: +49 2203 601-3655

Fax: +49 2203 601-3797


Zuletzt geändert am: 06.10.2009 16:07:19 Uhr