"Sternstunden" - Ausstellung im Gasometer Oberhausen

Besucherstrom zu den "Sternstunden" im Gasometer Oberhausen reißt nicht ab



 Der größte Mond auf Erden
zum Bild Der größte Mond auf Erden

Seit April 2009 haben nun mehr als 600.000 Menschen die "Wunder des Sonnensystems", so der Untertitel der Ausstellung, besucht. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der Gasometer Oberhausen GmbH.

Wegen des großen Interesses der Besucher, wurde die ursprünglich nur bis Januar 2010 geplante Ausstellung bereits nach wenigen Monaten bis zum Ende des Kulturhauptstadtjahrs 2010 verlängert. "Sternstunden – Wunder des Sonnensystems" ist die bislang erfolgreichste Ausstellung im Gasometer Oberhausen.

Die Ausstellung bietet den Besuchern aller Altersgruppen einen Einblick in unser Universum und erzählt Anhand vieler Exponate die Geschichte der Erforschung des Weltalls. Der Mond ist dabei ein wiederkehrendes Thema. Der größte Mond auf Erden, ein Modell des Erdtrabanten von rund 25 Metern Durchmesser, entfaltet in der einmaligen Architektur des Gasometers eine faszinierende Wirkung.

 


Kontakt
Michel Winand
Kommunikation, Köln

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Tel: +49 2203 601-2144

Fax: +49 2203 601-3249

E-Mail: Michel.Winand@dlr.de
Thomas Machoczek
Gasometer Oberhausen GmbH

Tel: +49 208 850-3735

Fax: +49 208 850-3733

E-Mail: presse@gasometer.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-5376/8972_read-24548/
Links zu diesem Artikel
/sternstunden/
http://www.gasometer.de/
Texte zu diesem Artikel
Ausstellung "Sternstunden - Wunder des Sonnensystems" bis Ende 2010 verlängert (http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-1/86_read-19964/usetemplate-print/)
Exponate der Sternstunden (http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-5376/8972_read-16695/usetemplate-print/)