News-Archiv Aeronautics 2010

DLR-Webcast: Brennstoffzelle treibt Flugzeug-Bugrad an

10. Juni 2010

Eine Brennstoffzelle kann das Bugrad eines 70 Tonnen schweren Flugzeugs antreiben. Bei abgestellten Triebwerken kann ein Flugzeug damit leise und abgasfrei über das Flugfeld rollen. Dr.-Ing. Josef Kallo vom DLR-Institut für Technische Thermodynamik entwickelt zusammen mit seinem Team und Industriepartnern ein solches Bugrad. Im DLR-Webcast erkärt er die Vorteile. Durch das Gespräch führt DLR-Moderator Sven Oswald.

 DLR auf der ILA 2010: Brennstoffzelle treibt Flugzeug-Bugrad an


Kontakt
Dorothee Bürkle
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Redaktion Energie

Tel: +49 2203 601-3492

Fax: +49 2203 601-3249

E-Mail: Dorothee.Buerkle@dlr.de
Dr.-Ing. Josef Kallo
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Technische Thermodynamik
, Elektrochemische Energietechnik
Tel: +49 711 6862-672

Fax: +49 711 6862-747

E-Mail: Josef.Kallo@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-6225/10237_read-24913/10237_page-2/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-6604/
Texte zu diesem Artikel
Emissionsfrei am Flughafen: DLR entwickelt Brennstoffzellen betriebenes elektrisches Bugrad für Verkehrsflugzeuge (http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-344/1345_read-28858/10237_page-2/usetemplate-print/)
Downloads zu diesem Artikel
Webcast: ILA 2010: Brennstoffzelle treibt Bugrad an (MPEG-4, niedrige Auflösung, 4:44 Min., Video: DLR) (http://www.dlr.de/Portaldata/1/Resources/webcast/webcast2010/ILA_2010_Bugrad_klein.mp4)
Webcast: ILA 2010: Brennstoffzelle treibt Bugrad an (MPEG-4, hohe Auflösung, 4:44 Min., Video: DLR) (http://www.dlr.de/Portaldata/1/Resources/webcast/webcast2010/ILA_2010_Bugrad_gross.mp4)