DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Luftfahrt
News-Archiv Luftfahrt 2008

10 Millionen Flüge im europäischen Luftraum

10. Dezember 2008

 EU-Jahresbericht 2007 zum europäischen Luftverkehr
zum Bild EU-Jahresbericht 2007 zum europäischen Luftverkehr

DLR liefert Datenmaterial für Aktualisierung des EU-Jahresberichts 2007 zum europäischen Luftverkehr

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat für die Jahre 2007 bis 2009 im Auftrag der Europäischen Kommission (Generaldirektion Energie und Verkehr) die Aufgabe als offizielle Beobachtungsstelle der europäischen Luftverkehrsindustrie übernommen. Die EU hat am 4. Dezember 2008 die umfassende Aktualisierung des von der DLR-Einrichtung Flughafenwesen und Luftverkehr erstellten Jahresberichts 2007 veröffentlicht, wodurch nun alle Übersichten für das Gesamtjahr zur Verfügung stehen.

So bilanziert der Bericht für das Rekordjahr 2007 für die EU-Mitgliedsstaaten ein Luftverkehrsaufkommen von 792 Millionen Passagieren, was einer markanten Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 7,2 Prozent entspricht. Der von Eurocontrol (European Organisation for the Safety of Air Navigation) überwachte Luftraum war im Jahr 2007 Schauplatz für fast 10 Millionen Flüge (5,1 Prozent Wachstum), wovon etwa vier Fünftel pünktlich verkehrten. Die vier europäischen Flughäfen London Heathrow, Paris-Charles de Gaulle, Frankfurt/Main und Madrid Barajas gehören bezüglich der abgefertigten Passagiere zu den zehn verkehrsreichsten der Welt und hatten 2007 ein Wachstum zwischen 1 Prozent (London) und 14 Prozent (Madrid) zu verzeichnen.

 Flugzeuglandung bei Nacht
zum Bild Flugzeuglandung bei Nacht

Jährliche Steigerung um 4,9 Prozent

Airbus rechnet in seiner globalen Marktprognose (Global Market Forecast) damit, dass der Luftverkehr bis zum Jahr 2026 weltweit jährlich um 4,9 Prozent (Passagierflüge) beziehungsweise 6,0 Prozent (Frachtflüge) steigen wird. Für Europa erwartet Eurocontrol eine Zunahme der Flugbewegungen bis 2013 um jährlich 2,6 Prozent bis 4,2 Prozent. Die Übergabe des ersten Airbus A380 an den Erstkunden Singapore Airlines am 15. Oktober 2007 läutete eine neue Ära der kommerziellen Luftfahrt ein, die der europäischen Flugzeugindustrie zugute kommen wird. So konnte Airbus Aufträge und Optionen im Bestellwert von mehr als 180 Milliarden US-Dollar verbuchen.

Insgesamt gibt der Jahresbericht einen Überblick über die Entwicklung der gesamten Luftverkehrsindustrie in Europa. Er dient als wichtige Informationsgrundlage für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft. Neben dem Jahresbericht verfasst die DLR-Einrichtung Flughafenwesen und Luftverkehr auch Zwischenberichte zur Entwicklung der europäischen Luftverkehrsindustrie für die Europäische Kommission sowie ferner in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) den halbjährlich erscheinenden Low Cost Carrier-Monitor und den Deutschen Luftverkehrsbericht.


Kontakt
Hans-Leo Richter
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Redaktion Luftfahrt

Tel.: +49 2203 601-2425

Fax: +49 2203 601-3249


Erik Grunewald
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

DLR Flughafenwesen und Luftverkehr

Tel.: +49 531 295-3045

Fax: +49 531 295-1-3045


Zuletzt geändert am: 09.12.2008 15:34:38 Uhr