DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2002
News Archiv 2002

DLR und NLR verhandeln Zusammenarbeit im Bereich Luftverkehrsmanagement

6. November 2002

Amsterdam/Köln - Am 6. November 2002 schlossen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das niederländische Nationaal Lucht- en Ruimtevaartlaboratorium (NLR) eine Vereinbarung über Verhandlungen zur möglichen Zusammenführung ihrer Forschungsaktivitäten im Bereich des Luftverkehrsmanagements. Die Vereinbarung wurde vom Vorstandsvorsitzenden des DLR, Prof. Dr. Sigmar Wittig, und dem DLR-Vorstand für Luftfahrt, Dr. Joachim Szodruch, sowie dem Vorstandsvorsitzenden des NLR, Herrn Jan van Houwelingen, und dem Geschäftsführer des NLR, Herrn Ir. Fedde Holwerda, unterzeichnet.

Mit zunehmendem Flugverkehr steigen auch die Anforderungen an das Luftverkehrsmanagement. Die Abteilung für Luftverkehr des NLR in Amsterdam und das DLR-Institut für Flugführung in Braunschweig betreiben ingenieurwissenschaftliche Forschungen zur Optimierung des Luftverkehrsmanagements für den europäischen und internationalen Flugverkehr. Auf der Basis der geschlossenen Vereinbarung werden die Möglichkeiten und Vorteile einer engeren Zusammenarbeit der beiden Forschungseinrichtungen in diesem Feld erarbeitet. Die Zusammenarbeit soll sich sowohl auf Forschungsprogramme und -projekte sowie auf Dienstleistungen an Dritte, z.B. Flughäfen, Luftverkehrsdienstleister und Fluggesellschaften erstrecken. Ziel ist es, durch das Zusammenwirken die beiderseitigen Kapazitäten in diesem für den zukünftigen Luftverkehr besonders bedeutsamen Feld zu erweitern. Eine endgültige Entscheidung über eine Zusammenführung der Aktivitäten soll bis Ende 2003 getroffen werden.


Erstellt am: 06.11.2002 14:50:00 Uhr