DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2003
News Archiv 2003

Kostenlose "Grundschulinformation Raumfahrt" an alle 17.400 Grundschulen in Deutschland verteilt

26. Juni 2003

Die Reporterbande entdeckt das Weltall
"Reporterbande" recherchiert für Schülerinnen und Schüler im Weltraum

Köln/Bonn - Alle 17.400 Grundschulen in Deutschland haben in den vergangenen Tagen die erste Ausgabe einer neuen Reihe von Unterrichtsmaterialien erhalten, mit der Lehrerinnen und Lehrer in der dritten und vierten Klasse das Thema Raumfahrt anschaulich und spannend vermitteln können.

Die von der Raumfahrt und vom Weltraum ausgehende Faszination ist in besonderem Maße geeignet, naturwissenschaftliche und technische Themen bereits in der Grundschule zu vermitteln. Der fächerübergreifende Charakter der Thematik macht es leicht, Schüler schon frühzeitig zu einer ganzheitlichen Auseinandersetzung mit technischen Fragestellungen sowie deren Anwendung im alltäglichen Leben und für wichtige Aufgaben in Wissenschaft und Wirtschaft anzuregen.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein neues Angebot von Unterrichtsmaterialien entwickelt, um Lehrern und Schülern die Beschäftigung mit dem Thema Raumfahrt zu erleichtern und das Interesse an Naturwissenschaft und Technik zu wecken und zu fördern. Eine besondere Herausforderung dabei war die kindgerechte Aufbereitung der zum Teil komplexen Sachverhalte. Deshalb wurden bei allen Phasen unterschiedliche Fachleute sowohl aus dem wissenschaftlichen und technischen Bereich als auch aus der Pädagogik beteiligt.

Reporterbande vermittelt Spaß an schwierigen Themen

Die Beschäftigung mit diesem Unterrichtsmaterial soll vor allem Spaß machen. Durch den Inhalt führt deshalb die "Reporterbande", bestehend aus dem Jungen Albert, dem Mädchen Marie und Evutatis, einem liebenswerten kleinen Wesen aus dem Weltraum. Evutatis kommt von Xenos Nord, das übrigens weder beim DLR, noch bei der ESA oder der NASA bekannt ist - erstaunlicherweise nicht einmal das wesentlich größere Xenos Süd. Die Reporterbande begleitet die Schülerinnen und Schüler durch die Kapitel, stellt Fragen, welche auch die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse stellen würden, macht Versuche, recherchiert und erlebt Abenteuer. Am Ende jedes Kapitels präsentieren sie jeweils eine Sonderausgabe ihrer Zeitung.

Die Reporterbande
Die Unterrichtsunterlage ist als direkt im Unterricht einsetzbare Fotokopiervorlage konzipiert, sodass beliebig große Klassensätze hergestellt werden können. Acht Kapitel behandeln Fragen wie "Was sind Raketen?", "Wie startet und fliegt eine Rakete?", "Wo ist eigentlich der Orbit?", "Was sind Satelliten und Raumsonden?" oder "Wie ist das mit den Raumstationen und Astronauten?". Wegen der besonderen Aktualität in diesem Jahr beschäftigt sich eines der Kapitel auch speziell mit dem Mars.

In jedem Kapitel wird die Information in verschieden Lernebenen und Stilformen sowie mit gezielten Wiederholungen in unterschiedlichen Stilformen aufgearbeitet. So gibt es in jeweils einen kleinen Comic mit der Reporterbande, der als Aufmacher Lust auf das Kapitel machen soll und gleichzeitig den Schülern vermittelt, welche Fragen in diesem Kapitel behandelt werden. Die Reporterbande heftet ihre Rechercheergebnisse als kleine "Texthappen" an eine Pinnwand. Kindgerechte Infografiken vergleichen abstrakte oder schwer vorstellbare Zusammenhänge mit Dingen oder Erfahrungen aus der Erlebniswelt der Kinder. Da Kinder Rekorde lieben, gibt es in einigen Kapiteln einen Bereich "schneller, höher, weiter" - in einem Kapitel auch ein Quartett. Interviews helfen, Wissen auch über eine persönliche Ebene zu vermitteln. Experimente, Spiele und für jedes Kapitel sogar ein eigener kleiner "Reporterbandensong" ergänzen das Unterichtsmaterial.

Jedes der acht Kapitel des Unterrichtsmaterials besteht aus etwa 12 Seiten Fotokopiervorlagen für die Schüler. Bei der Konzeption wurde u.a. besonderer Wert auf einen modularen Aufbau gelegt, so dass die Kapitel auch einzeln oder in anderer Reihenfolge verwendet werden können.

Ein zusätzlicher Bereich für Lehrer bietet Hinweise zu den Lernzielen, den einzelnen Meldungen, vertiefendes Hintergrundwissen und Zusammenhänge sowie Querverweise zu anderen Kapiteln. Darüber hinaus steht den Lehrerinnen und Lehrern eine allgemeine Hintergrundinformation zur Verfügung, welche beispielsweise auch über das didaktische Konzept, die in dem Material eingesetzten Stilformen oder eine Einführungsgeschichte zur Reporterbande informiert.

Plakat bereitet alle Themen nochmals anschaulich auf

Der Unterrichtsmappe liegt auch ein Plakat für das Klassenzimmer bei. Das Plakat verbindet bildhaft wichtiges Wissen aus allen Kapiteln und ermöglicht es, das Thema über die Dauer der Unterrichtseinheit hinaus präsent zu halten. Eine ebenfalls beigelegte CD-ROM enthält alle Reporterbandensongs sowie eine "elektronische Kopie" des gesamten Unterrichtsmaterials (in Form von PDF-Dateien), sodass man das Material nicht nur fotokopieren, sondern alternativ auch ausdrucken kann.

Ende des Jahres erscheint "Sonne, Mond und Sterne" für die erste und zweite Klasse

Mit der neuentwickelten Reihe "Grundschulinformation Raumfahrt" will das DLR die in den vergangenen Jahren sehr positiven Erfahrungen der Schulinformation Raumfahrt für weiterführende Schulen aufgreifen. Schülerinnen und Schüler sollen so bereits deutlich vor einer Entscheidung zu einer Berufsausbildung oder der Wahl eines Studienfaches erreicht werden. Eine zweite Ausgabe, welche sich an die erste und zweite Klasse richtet, ist für Dezember 2003 geplant. Diese "Sonne, Mond und Sterne" genannte Ausgabe wird sich mit dem Planetensystem beschäftigen. Die Reihe soll ab 2004 mit zunächst einer Ausgabe jährlich fortgesetzt werden.

An der nun erschienen Ausgabe der "Grundschulinformation Raumfahrt" hat die double-u GmbH aus Kronberg im Taunus wesentlich mitgewirkt. Die Agentur hat sich auf Kinder- und Jugendmedien spezialisiert und arbeitet im Auftrag von Verlagen, Agenturen und Institutionen. Das Team produziert komplette Lernunterlagen, Bücher und CDs, beliefert aber auch Kinder- und Jugendmedien mit Einzelbeiträgen, Fotos und Illustrationen. Sie wird auch an der nächsten "Grundschulinformation Raumfahrt" wesentlich mitwirken.


Erstellt am: 26.06.2003 13:10:00 Uhr