News Archiv 2004

Startschuss für ein europäisches Raumfahrtprogramm

25. November 2004

Wolkenfreies Europa
zum Bild Wolkenfreies Europa

Im Rahmen der ersten Zusammenkunft des neu gegründeten europäischen Weltraumrates (Space Council) trafen sich heute, am 25. November 2004, in Brüssel die Mitglieder des Rates der Europäischen Union mit dem Ministerrat der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), um Eckpunkte für ein integriertes europäisches Raumfahrtprogramm festzulegen.

Dabei betonte die Vorsitzende des ESA-Ministerrates und Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, die wirtschaftliche, sicherheitspolitische und technologische Bedeutung des europäischen Raumfahrtprogramms.

"Für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bestätigen diese neuen Rahmenbedingungen die bisherige Zielsetzung", stellte der Vorsitzende des Vorstands des DLR, Prof. Dr. Sigmar Wittig, am Rande der Sitzung in Brüssel fest. "Satellitengestützte Erdbeobachtung und Navigation/Kommunikation sind zukünftige Herausforderungen, die in gemeinsamen Anstrengungen im Interesse der Gesellschaft vorangetrieben werden müssen."


Kontakt
Dr. Christoph Becker
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Strategie und internationale Beziehungen

Tel: +49 2203 601-3178

Fax: +49 2203 601-3906

E-Mail: Christoph.Becker@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-832/1332_read-2584/