DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Stuttgart
News-Archiv Stuttgart

Jugend forscht Gewinner zu Gast beim DLR

12. August 2009

 Gewinner des Jugend forscht-Sonderpreises
zum Bild Gewinner des Jugend forscht-Sonderpreises

Vom Preisträger bei Jugend forscht zum Forscher beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) – dieser Sprung gelang drei Teilnehmern des 44. Regionalwettbewerbs "Jugend forscht / Schüler experimentieren" im Raum Mittlerer Neckar.

Julian Bangert vom Königin-Katharina-Stift Stuttgart sowie Dean Hrle und Felix Dörre vom Albert-Einstein-Gymnasium Böblingen hatten am 13. Februar 2009 den Jugend forscht-Sonderpreis "Praktikum beim DLR" gewonnen. Anfang August waren sie eine Woche in Stuttgart und Lampoldshausen zu Gast.

Die Forschungswoche beim DLR gestaltete sich abwechslungsreich: Gestartet wurde am Montagmorgen mit einem Praktikum im DLR-Institut für Bauweisen- und Konstruktionsforschung: Harald Kraft aus der Abteilung "Strukturelle Integrität" führte mit den Schülern Festigkeitsuntersuchungen und Materialtests durch, wichtig für Luft- und Raumfahrt – hier sind äußerst stabile Leichtbaumaterialien nicht mehr wegzudenken.

Den Schadstoffemissionen auf der Spur

Nachmittags stand die Verbrennungsforschung auf dem Programm: Im DLR-Institut für Verbrennungstechnik machten die Schüler gemeinsam mit Wissenschaftler Kai Hoffmann kleinste Rußvorläufer mit Massenspektrometrie sichtbar. Wie entsteht Ruß? Wie können Schadstoffemissionen gezielt vermieden werden? Diesen Fragen folgten gemeinsam mit Julia Herbst grundlegende Untersuchungen zum Verständnis von Verbrennungsvorgängen anhand der Messung der Flammengeschwindigkeit, einer elementaren Kenngröße in der Verbrennungsforschung. 

Auch die anderen DLR-Institute lernten die Preisträger kennen. Einen Überblick über den gesamten DLR-Standort Stuttgart vermittelte am Donnerstag eine ganztägige Führung. Von Fragen zur Brennstoffzellenforschung und zur Solarforschung über die Betrachtung von Verbrennungsvorgängen und Minderung von Schadstoffen bis hin zu Material- und Crashtests und dem Auto der Zukunft wurden die verschiedensten DLR-Forschungsthemen angesprochen.

Besuch des School_Labs Stuttgart Lampoldshausen

Im DLR_School_Lab Lampoldshausen rückte die Raumfahrt in den Mittelpunkt. Hier warteten Aufgaben wie die Entwicklung eines Fallschirmsystems für Wasserraketen oder die Optimierung der Stufung eines Raketenzugs. Informationen und Hintergründe zur europäischen Raumfahrthistorie sammelten die Schüler im Raumfahrt und Technik-Museum des DLR Lampoldshausen. Die Teilnahme am Feststoffraketenworkshop rundete die Forschungswoche praktisch ab. Von der Theorie über den Bau einer Rakete bis hin zum Flugversuch auf dem Testgelände in Stuttgart war hier die Funktionsweise von Raketen zu verstehen.

Der Regionalwettbewerb "Jugend forscht" für den Raum Mittlerer Neckar wird von der Stadt Sindelfingen ausgerichtet. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Stuttgart und Lampoldshausen bietet den Gewinnern des Sonderpreises in jedem Jahr die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums die DLR-Forschung kennenzulernen.


Kontakt
Julia Duwe
German Aerospace Center

Corporate Communications, Stuttgart

Tel.: +49 711 6862-480

Fax: +49 711 6862-636


Zuletzt geändert am: 12.08.2009 12:48:16 Uhr