News-Archiv Stuttgart

Dr. Rainer Tamme übernimmt kommissarische Leitung des DLR-Instituts für Technische Thermodynamik

16. August 2010

 Dr. Rainer Tamme
zum Bild Dr. Rainer Tamme

Zum 16. August 2010 tritt Dr. Rainer Tamme die Nachfolge von Prof. Hans Müller-Steinhagen im Institut für Technische Thermodynamik beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart an. Rainer Tamme übernimmt die kommissarische Leitung des Instituts zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Leiter der Abteilung Thermische Prozesstechnik.

Rainer Tamme hat an der Universität Hannover Chemie studiert und 1980 auf dem Gebiet der anorganischen Chemie promoviert. Seine wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte sind thermische Energiespeicher, Wärmemanagement für stationäre und mobile Anwendungen, thermochemische Umwandlungen sowie Wasserstoff-Erzeugung und -Speicherung. Seit 2000 lehrt Tamme "Solartechnik-Hochtemperatur-Anwendungen" an der Universität Stuttgart. Er ist assoziierter Herausgeber des ASME-Journal of Solar Energy Engineering.

Abteilung Solarforschung

Zeitgleich zum 16. August 2010 erhält die Abteilung Solarforschung des Instituts für Technische Thermodynamik einen Sonderstatus: Sie agiert unter der Leitung von Prof. Robert Pitz-Paal eigenständig und wird formal zum 1. Januar 2011 als Organisationseinheit aus dem Institut herausgelöst. Von den insgesamt 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bisherigen Abteilung Solarforschung mit Sitz in Köln, Stuttgart und Almería, Spanien, werden 19 Beschäftigte weiterhin von Stuttgart aus tätig sein.

Das DLR-Institut für Technische Thermodynamik

Das Stuttgarter DLR-Institut für Technische Thermodynamik arbeitet an der Nutzbarmachung von effizienten und Ressourcen schonenden Energiewandlungstechnologien und an der beschleunigten Nutzung erneuerbarer Energien. Das Spektrum reicht von theoretischen Studien über grundlagenorientierte Laborarbeiten bis zum Betrieb von Pilotanlagen. Über 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weit mehr als die Hälfte des jährlichen Umsatzes von circa 28 Mio. Euro (2009) durch externe Aufträge. Es besteht eine enge Vernetzung mit der Universität Stuttgart insbesondere mit dem Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik durch gemeinsame Projekte und Vorlesungen im Bereich Energietechnik.


Kontakt
Julia Duwe
German Aerospace Center

Corporate Communications, Stuttgart

Tel: +49 711 6862-480

Fax: +49 711 6862-636

E-Mail: julia.duwe@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-837/1344_read-26286/1344_page-2/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/tt
http://www.dlr.de/tt/desktopdefault.aspx/tabid-2881/4337_read-6391/
Texte zu diesem Artikel
DLR-Institutsleiter Müller-Steinhagen wird Rektor der TU Dresden (http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-13/135_read-26086/1344_page-2/usetemplate-print/)