DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Stuttgart
News-Archiv Stuttgart

Schülerinnen experimentieren beim Girls`Day

20. März 2007

 

 Materialtest an einer C/C-SiC-Platte
zum Bild Materialtest an einer C/C-SiC-Platte

Stuttgart - Zum bundesweiten Girls`Day am 26. April 2007 haben die Stuttgarter DLR-Institute und die Lehrwerkstatt der Auszubildenden wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Experimenten zum Mitmachen vorbereitet.

Einen Teil der Plätze haben die Organisatorinnen dabei den Töchtern der Mitarbeiter vorbehalten. Der andere Teil steht für weitere Nachwuchsforscherinnen der Klassenstufen fünf bis zehn offen. Auf einem Parcours durch die fünf Forschungsinstitute und deren Labors, Prüfhallen und Werkstätten erhalten die Schülerinnen Einblick in die breite Themenvielfalt und in die Berufswelt des DLR in Stuttgart.

Natürlich dürfen die Mädchen rund um Verbrennungsforschung, Materialforschung, Solarforschung, Brennstoffzellentechnologie, Laserforschung und Materialbearbeitung nicht nur den Wissenschaftlern, respektive Papa oder Mama, über die Schulter blicken, sondern selbst experimentieren, assistieren, ausprobieren und viele Fragen stellen. Und alles unter fachkundiger Leitung durch die Wissenschaftlerinnen und Auszubildenden des DLR. 

 Experimentieren mit Brennstoffzellen
zum Bild Experimentieren mit Brennstoffzellen

Auf die Beine gestellt haben das Programm die Wissenschaftlerinnen des DLR-Frauennetzwerks Women in Research in Stuttgart. Die international besetzte Gruppe tauscht sich regelmäßig über ihre Belange aus. Nicht zuletzt um das Interesse an Naturwissenschaften und Technik zu fördern, zeigen die DLR-Wissenschaftlerinnen beim Girls´Day, dass in den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern großes Potenzial für die zukünftige Berufswahl steckt.

Das Programm startet um 13.00 Uhr und endet gegen 17.30 Uhr. Eine Kurzbeschreibung steht rechts zum Download bereit. Anmeldungen bitte direkt über die Homepage des Girls`Day. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Erstellt am: 20.03.2007 15:20:00 Uhr
Links