DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Sitemap|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


ESA-Raumsonde Rosetta mit der Landeeinheit Philae



1/4 Weiter
ESA-Raumsonde Rosetta mit der Landeeinheit Philae
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,89 MB)
Die Mission Rosetta ist das bisher komplexeste Unternehmen der Europäischen Weltraumorganisation ESA zur Erkundung des Sonnensystems. Auf ihrem Weg zum Kometen Churyumov-Gerasimenko wird das Sondengespann am 5. September 2008 in einer Entfernung von 800 Kilometern am Asteroiden Steins vorbeifliegen und eine Vielzahl wissenschaftlicher Experimente durchführen.

Rosetta startete am 2. März 2004 mit einer Ariane 5-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur. Die Mission wird über eine komplizierte Flugbahn durch das innere Sonnensystem nach zehnjähriger Flugzeit sein Kometenziel im Mai 2014 erreichen und in eine Umlaufbahn um Churyumov-Gerasimenko einschwenken. Im September wird die Landeeinheit Philae (im Bild auf der Vorderseite der Sonde) abgetrennt und wenig später auf dem Kometen landen.

Bild: ESA/AOES Medialab.
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.