DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Sitemap|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:Überblick / Daten

Rosetta - Weltraumsonde zur Erforschung eines Kometen



Zu den faszinierendsten Projekten bei der Erforschung des Weltalls gehört die Kometen-Mission Rosetta der Europäischen Weltraumorganisation ESA, in deren Rahmen eine Forschungssonde zu einem Kometen fliegen, ihn auf seiner Bahn begleiten und dabei erkunden soll. Den Höhepunkt der Mission stellt die Landung der kleinen, autonomen Tochtersonde Philae auf dem Kometen Tschurjumow-Gerasimenko dar. Philae wurde von einem internationalen Konsortium unter Leitung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt und gebaut. Ziel der Mission ist die eingehende Untersuchung des Kometen, die Aufschluss über die Entstehung des Universums geben kann.

Daten

Mission

Start: 02. März 2004, 08:17 Uhr MEZ
Startort: Kourou, Französisch Guayana
Trägerrakete: ARIANE 5 G
Missionsdauer: Insgesamt 12 Jahre, bis Dezember 2015
Mission Control Center: European Space Operations Center (ESOC), Darmstadt
Philae Lander Control Center: DLR MUSC, Köln
Bodenstationen: Perth (Australien), Kourou (Französisch Guayana)
Startgewicht: 3.000 Kilogramm
Treibstoff: 1.670 Kilogramm
Wissenschaftliche Nutzlast: 165 Kilogramm

Orbiter

Maße Orbiter: 2,8 x 2,1 x 2,0 Meter
Maße Solarpanele: 2 Stück, jeweils 14 Meter, mit einer Gesamtfläche von 64 Quadratmeter
Energieversorgung / Energieproduktion d. Solarpanele: 850 Watt bei 3.4 AE*, 395 Watt bei 5.25 AE*
Kommunikationsantenne: High-Gain, 2.2 Meter Durchmesser, drehbar

Lander

Gewicht: 100 Kilogramm 
Datenübertragung: 16 Kilobytes pro Sekunde via Orbiter 
Energieversorgung: Solargenerator, 4 Watt, primäre (für die ersten 60 Stunden nach der Landung auf dem Kometen) und sekundäre (aufladbare) Batterien
* AE="Astronomische" Einheiten


Zeitplan

Start: März 2004
1. Erdvorbeiflug: März 2005
Mars-Vorbeiflug: März 2007
2. Erdvorbeiflug: November 2007
3. Erdvorbeiflug: November 2009
Rendezvous-Manöver: Mai 2014
Globale Kartierung des Kometen: August 2014
Landung auf dem Kometen: November 2014
Orbitflug: August 2015
Ende der Mission: Dezember 2015


 


 

  


Zuletzt geändert am: 30.06.2010 11:43:06 Uhr
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.