DLRmagazin 150 - Sehen, wie sich die Welt verändert

TanDEM-X-Höhenmodell von Gletschern in Spitzbergen

Dienstag, 24. Mai 2016

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Gletscher auf Spitzbergen im TanDEM%2dX%2dHöhenmodell
    Gletscher auf Spitzbergen im TanDEM-X-Höhenmodell

    Neben vielen anderen Themen aus der DLR-Forschung geht es im DLRmagazin 150 um den Anstieg der Meeresspiegel. Aus dem Artikel "Augen im All nehmen wahr, wies sich die Welt verändert" (ab Seite 20) stammt dieses TanDEM-X-Höhenmodell. Es zeigt Gletscher auf Spitzbergen.

Die Welt wandelt sich und längst nicht alles nehmen wir wahr. Die Augen von Satelliten sehen mehr. Sie zeigen, was nicht verborgen bleiben darf: Schäden durch Naturgewalten oder auch die Folgen heutiger menschlicher Gewalt für die Weltkulturerbestätte Palmyra. Wissenschaft erweitert das Blickfeld. Das DLRmagazin legt davon Zeugnis ab. In der Ausgabe 150 ist zu erfahren, was in der Gashülle der Erde zwischen den Atmosphärenschichten passiert oder wie wir vor Folgen gewarnt werden können, wenn die Sonne wieder einmal Plasma spuckt. Es informiert über aktuelle Beiträge zum Klimaschutz, beispielsweise Leichtbaukonzepte, die Flugzeuge und Autos emissionsärmer machen und über die Zusammenarbeit mit Rolls Royce für umweltfreundliche Flugzeugtriebwerke. Ergebnisse im Sinne eines ökoeffizienten Fliegens können Sie auch auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung, der ILA 2016 in Berlin sehen. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen und sich selbst ein Bild machen. Und natürlich begegnet Ihnen auf der ILA wie auch im Magazin Lilienthals "Normalsegelapparat". 125 Jahre nach seinem ersten Flug fördert Forscherdrang auch dazu noch neues Wissen zutage.

Das DLRmagazin erhalten Sie wie stets im kostenfreien Abo auch bequem nach Hause geliefert. Und die Ausgabe 150 erscheint auch wieder in Englisch.

Zuletzt geändert am:
25.05.2016 09:44:54 Uhr

Kontakte

 

Cordula Tegen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Politikbeziehungen und Kommunikation

Tel.: +49 2203 601-3876

Fax: +49 2203 601-3249