DLRmagazin 151 - Mit 12.000 Messpunkten dem Lärm auf der Spur

Innenraum des Acoustic Flight-LAB-Demonstrators

Mittwoch, 7. September 2016

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • DLRmagazin 151 %2d Mit 12.000 Messpunkten dem Lärm auf der Spur
    DLRmagazin 151 - Mit 12.000 Messpunkten dem Lärm auf der Spur

    In der Ausgabe 151 des DLRmagazins erhalten Sie Einblick in die aktuelle DLR-Forschung. Dieses Bild zeigt den Innenraum des Acoustic Flight-LAB-Demonstrator, mit dem unsere WissenschafterInnen am leiseren Fliegen forschen.

Lärm auf Bestellung, damit Ruhe einzieht. Was die Septemberausgabe des DLRmagazins berichtet scheint paradox, soll im Endeffekt aber das Fliegen leiser machen. Mit 12.000 Messpunkten wollen die Forscher den störenden Schallwellen auf die Spur kommen. Wenn die Wege bekannt sind, auf denen sie sich ausbreiten, kann man etwas dagegen tun. Mit Gegenschwingungen zum Beispiel. Wie das geht, berichtet das Magazin in Wort und Bild.

Den Bildern aus dem Flugzeug folgen welche aus dem Zug. Eines zeigt jemanden in der geöffneten Zugnase. In ihr installierten Ingenieure aus dem DLR Signalmesstechnik, ein Projekt für sichere Kommunikation von Zug zu Zug. Auch ums Auto geht es, in dem Fall ums Elektroauto. Warum es sich einfach nicht durchsetzen will, macht ein Experten-Gespräch deutlich. Wie hingegen die zukünftigen Experten experimentieren lernen, ist im Bericht über das Studentenprogramm STERN zu lesen. Und schließlich startet die neue Serie über große Individualisten: Großgeräte der Forschung.

Und falls sich der Herbst unfreundlich zeigt – das Magazin macht Appetit auf sehenswerte Ausstellungen, sei es in Oberhausen, Berlin oder Senftenberg. Kein Weg war den Autoren zu weit, um aus der DLR-Forschung zu berichten und Sie gut zu unterhalten.

Das DLRmagazin 151 erhalten Sie als Printausgabe wie stets im kostenfreien Abo bequem nach Hause geliefert oder lesen Sie es online.

Zuletzt geändert am:
07.09.2016 15:27:32 Uhr

Kontakte

 

Cordula Tegen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Tel.: +49 2203 601-3876

Fax: +49 2203 601-3249