DLRmagazin 152 - Klare Konturen für Roboter David & Co

DLR-Roboter David

Mittwoch, 23. November 2016

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • DLRmagazin 152 %2d Klare Konturen für Roboter David &amp; Co
    DLRmagazin 152 - Klare Konturen für Roboter David & Co

    Nicht nur Ingenieure arbeiten am DLR-Institut für Robotik und Mechatronik. Das Äußere von Roboter David stammt von Designer Tilo Wüsthoff, der bereits einige "Maschinenwesen" entwarf - zunächst mit Stift und Papier.

Klare Konturen zeichnen Roboter David aus. Sie sollen betonen, was er kann, nicht etwas vortäuschen, was er nicht kann, meint Tilo Wüsthoff. Die Jahresendausgabe des DLRmagazins 2016 stellt den Designer mit seinem für das DLR untypischen Berufsbild vor. Klarheit will auch das Team um Frank Duschek schaffen: Dessen laserbasiertes Nachweisverfahren für Gefahrstoffe hilft bei Industrieunfällen oder Naturkatstrophen, die Lage aus sicherer Distanz zu klären. Auch beim Landetest ohne Fahrwerk sind genaue Informationen, in diesem Fall Positionsdaten, das A und O. Die Drohne landete bei diesem Experiment sicher im Netz. Wozu das gut ist? Solarflugzeuge müssen extrem leicht sein. Und ein Fahrwerk ist schwer. Das DLR erforscht, wie es auch ohne geht. Klare Informationen sind gleichfalls beim Umweltmonitoring gefragt. Ein Informationssystem "Made by DLR" gibt chinesischen Behörden Auskunft über die Wasserqualität im Delta des Gelben Flusses und sichert so bäuerliche Existenzen. Noch nicht klar hingegen ist, wie die Mobilität der Zukunft aussieht. Dafür gibt es im DLR Braunschweig ein Virtual-Reality-Labor für automatisiertes und vernetztes Fahren. Im Teil 2 der Magazinserie "Großgeräte" ist nachzulesen, was es kann. Ein Museumsbesuch, diesmal im Hubschraubermuseum Bückeburg, und unsere Buchtipps beenden wie gewohnt das Magazin.

Das DLRmagazin erhalten Sie wie stets im kostenfreien Abo auch bequem nach Hause geliefert. Und die Ausgabe 152 erscheint als DLRmagazine 151/152 auch wieder in Englisch.

Zuletzt geändert am:
28.11.2016 14:59:35 Uhr

Kontakte

 

Cordula Tegen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Politikbeziehungen und Kommunikation

Tel.: +49 2203 601-3876

Fax: +49 2203 601-3249