DLR-Ausgründung "CSP Services" unter den Finalisten beim Deutschen Gründerpreis

Mittwoch, 27. Juni 2012

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Parabolrinnen im Einsatz

    Parabolrinnen im Einsatz

    Bei Parabolrinnenkraftwerken wird die Sonnenstrahlung auf ein Receive-Rohr im Fokus des Spiegels konzentriert. Die Wärmeenergie im Rohr wird weitergeleitet, mit ihrer Hilfe wird Wasserdampf erzeugt, der, wie in einem konventionellen Kraftwerk, eine Turbine antreibt.

  • Die Geschäftsführer von CSP Services

    Die Geschäftsführer von CSP Services

    Dr. Eckhard Lüpfert, Dr. Steffen Ulmer und Dr. Klaus Pottler (v. l. n. r.).

  • Messung an Parabolrinnen.

    Messung an Parabolrinnen.

    Das Unternehmen CSP Services bietet seinen Kunden weltweit Messtechniken und Bewertungsmethoden zur Qualifizierung von Spiegeln in Solarkraftwerken.

Die CSP Services GmbH, eine Ausgründung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), wurde am 26. Juni 2012 als Finalist des Deutschen Gründerpreises ausgezeichnet. CSP Services war eines von drei Unternehmen, die in der Kategorie "Aufsteiger" nominiert waren. Das Unternehmen bietet seinen Kunden weltweit Messtechniken und Bewertungsmethoden zur Qualifizierung von Spiegeln in Solarkraftwerken. Die im DLR entwickelten Verfahren tragen zur optimalen Nutzung der Spiegelflächen in solarthermischen Kraftwerken und zu exakt planbarer Qualität der Spiegelfelder mit höchstmöglichem Wirkungsgrad bei.

Unterstützung bei der Firmengründung

CSP Services wurde 2007 von Mitarbeitern der DLR-Solarforschung gegründet, die am Standort Köln und im spanischen Almeria die nachgefragten Messmethoden und Qualifizierungsverfahren entwickelt hatten. Die Wissenschaftler Eckhard Lüpfert, Klaus Pottler und Steffen Ulmer sahen eine völlig neue Herausforderung auf sich zukommen. Die große Nachfrage von Seiten internationaler Industriepartner sowie die Anregung und Unterstützung des heutigen Leiters des DLR-Instituts für Solarforschung, Prof. Dr. Robert Pitz-Paal, förderten den Mut zur Ausgründung. Dabei wurde das Team durch das Technologiemarketing des DLR und der Helmholtz-Gemeinschaft bei der Erstellung des Businessplans unterstützt.

Mittlerweile hat das Unternehmen mehr als 25 Mitarbeiter, ist ein global begehrter Partner und erzielte im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 2,3 Millionen Euro. Eckhardt Lüpfert erinnert sich noch gut an die erste Zeit in Spanien: "Die Details eines Forschungsantrages zu diesem Themenbereich habe ich im Sommer 2001 auf dem Campingplatz in Spanien auf meinem damals ersten Laptop geschrieben. Dass daraus in wenigen Jahren ein Unternehmen mit so vielen Mitarbeitern werden würde, lag nicht im Bereich meiner Vorstellung. Ich freue mich heute, dass wir diesen Weg gegangen sind und aus unserer Forschungsexpertise ein Unternehmen mit weltweit nachgefragten Technologien und Dienstleistungen geworden ist."

Die enge Zusammenarbeit zwischen CSP Services und dem DLR konzentriert sich auf die Schnittstelle zwischen Praxis und Forschung. Gemeinsam mit dem QUARZ Test- und Qualifizierungszentrum für konzentrierende Solartechnik des DLR-Instituts für Solarforschung werden bestehende Messtechniken auf der Basis von Anwendungserfahrungen verfeinert und neue Methoden entwickelt. Dies erhöht die Zuverlässigkeit und Effizienz und führt damit zu nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit der Komponenten von Solarkraftwerken.

Anerkennung für Unternehmergeist

Der Deutsche Gründerpreis wird seit 1997 in vier Kategorien an herausragende Unternehmer verliehen. Ziel der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, stern, ZDF, Sparkassen und Porsche gegründeten Initiative, ist die Förderung und Anerkennung von Unternehmensgründungen in Deutschland.

Zuletzt geändert am:
27.06.2012 16:26:54 Uhr

Kontakte

 

Michel Winand
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation Köln

Tel.: +49 2203 601-2144

Fax: +49 2203 601-3502
Dr. Eckhard Lüpfert
CSP Services GmbH

Tel.: +49 2203 95900-30