DLR Magazin 140 - Per Mausklick durch die Böe

Freitag, 6. Dezember 2013

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Flugzeugentwicklung der neuen Generation

    Flugzeugentwicklung der neuen Generation - Ein Thema im DLR Magazin

    Die Dezember 2013 Ausgabe des DLR Magazins ist voll mit spannenden Geschichten, Tipps & Reportagen. Die Tablet-Ausgabe für Android und iOs bietet zusätzlich Videos, Animationen und Wissenschaft zum Anhören!

Per Mausklick durch die Böe und sogleich zeigt sich, wie das Flugzeug sich verhält - Kinderspiel? Mitnichten. Ein realitätsgetreuer Flug im Rechner gelingt nur mit einem Supercomputer - wie dem des DLR-Projekts C²A²S²E in Braunschweig. Lange vor dem ersten Abheben eines neuen Flugzeugtyps trifft der Forschungsrechner, der zu den schnellsten Europas zählt, Aussagen zu dessen aerodynamischen Eigenschaften. Numerische Simulation ist das Stichwort. Nicht zu verwechseln mit den Braunschweiger Simulatoren, an denen für das Pilotentraining geforscht wird und die unser ehemaliger Luftfahrtredakteur einmal testen durfte, mit einer etwas "sportlichen" Landung, wie er berichtet. Tatsächlich in die Luft erhob sich indessen die fliegende Sternwarte SOFIA. Was sich bei ihrem astronomischen Erkundungsflug am südlichen Firmament abspielte, erzählt unsere Reportage.

Auf dem Boden hingegen, und zwar auf historischem, steht das DLR Göttingen und forscht an Zukunftsprojekten, seien es Ionentriebwerke für die Raumfahrt oder Züge einer neuen Generation. In allernächster Zukunft wird uns die Rosetta-Mission in Atem halten. Als Pionier auf einem "schmutzigen Schneeball" wird sie den Lander Philae zum rund 1.000 Millionen Kilometer entfernten Kometen 67P/Churyomov-Gerasimenko bringen und diesen im Zusammenspiel mit einem Orbiter erforschen. Wie es Philae gelingen soll, auf unbekanntem Gelände aufzusetzen, wird in unserem neuen DLR Magazin beschrieben. Sie finden es in Kürze in Ihrem Briefkasten oder bestellen es einfach kostenfrei,hier.

Die Ausgabe 140, ergänzt um zusätzliche Bilder, Videos und Originaltöne von Wissenschaftlern, ist wie gewohnt auch auf dem iPad und auf Android-Geräten verfügbar, kostenfrei.

Die Online-Version des DLR Magazins finden Sie hier.

  Video: Das DLR Magazin Nr. 140

Zuletzt geändert am:
16.04.2014 09:50:39 Uhr

Kontakte

 

Cordula Tegen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Tel.: +49 2203 601-3876

Fax: +49 2203 601-3249