Artikel versenden

Forschung und Familie vereint – Luftbildspezialist Franz Kurz

Etwas mit Tradition sollte es sein. Lebensnah und abwechslungsreich. So begab sich Franz Kurz auf die Suche nach einer Aufgabe außerhalb der elterlichen Frühstückspension in Berchtesgaden. Und wurde fündig. Heute ist der 38-Jährige Projektleiter beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Institut für Methodik der Fernerkundung in Oberpfaffenhofen und Vater eines 18 Monate alten Sohnes.

Captcha

Bitte geben Sie zur Überprüfung die in der Grafik erkennbaren Zeichen ein.
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zurück zum Artikel

Datenschutzbestimmungen:

Das DLR nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Das DLR verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die die Websites des DLR nutzen, und evtl. überlassene personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln. Das DLR wird Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.