Stuttgart

Workshop „Mikroantriebe“

16. April 2013 - 17. April 2013

  • V_mikro.jpg V_mikro.jpg

    Laser-ablativer Mikroantrieb

    Eine wachsende Zahl von Raumfahrtmissionen erfordern Triebwerke mit Schubkräften im Bereich von Sub-Mikronewton.

loading
 

Eine wachsende Zahl von Raumfahrtmissionen in den Bereichen Geodäsie, Astronomie oder Formationsflug mit hochpräziser Abstandskontrolle erfordern Triebwerke mit Schubkräften im Bereich von Sub-Mikronewton bis hin zu einigen Millinewton. Zur Realisierung derartiger Mikrotriebwerke gibt es zwar unterschiedliche Technologieansätze, im Bereich der angepassten Messtechnik und der Anwendungsfelder stellen sich aber oft die gleichen Fragen.

Primäres Ziel des Workshops ist die Stärkung der Vernetzung der im „Mikrotriebwerksbereich“ tätigen Arbeitsgruppen aus Forschung und Industrie. Dazu sollen Präsentationen der unterschiedlichen Technologien zur Realisierung eines Mikrotriebwerks, ein Gedankenaustausch zur Identifikation gemeinsamer Fragestellungen und die Kommunikation von eventuell bereits bestehenden Lösungsansätzen beitragen.

Der Workshop wird alle Themenbereiche im Zusammenhang mit Mikroantrieben umfassen, insbesondere:

•    Antriebstechnologien

•    Messtechnik und Diagnostik

•    Modellierung und Simulation

•    Anwendungsbereiche und Missionsszenarien

Ein Besuch in den Labors des Instituts für Technische Physik wird den Workshop abrunden. 

Weitere Informationen finden sie hier.

Ansprechpartner:


Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Technische Physik, Studien & Konzepte
Stuttgart
Tel.: +49 711 6862-714
Fax: +49 711 6862-788
 

Veranstaltungsort:

DLR Standort Stuttgart
Paffenwaldring 38-40
70569 Stuttgart

Erstellt am:
05.03.2013 10:04:00 Uhr