Stuttgart

Lehrer-Workshop: Von Hightech-Materialien und Weltraumschrott

Beginn: 16:30 Uhr, Ende: 18:45 Uhr 03. Juli 2013

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Die Zukunft der Raumfahrt sichern

    Die Zukunft der Raumfahrt sichern

    Der DLR-Lehrerworkshop stellt aktuelle Forschungsprojekte vor, die dazu beitragen, die Zukunft der Raumfahrt zu sichern

Wie sehen die Raumfahrzeuge von morgen aus? Woraus bestehen sie? Und wie ist eine sichere Raumfahrt angesichts immer größerer Mengen an Weltraumschrott möglich? Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart arbeiten an Lösungen, um die Zukunft der bemannten und unbemannten Raumfahrt zu sichern.

Mit unserem Lehrer-Workshop „Von Hightech-Materialien und Weltraumschrott“ wollen wir ein Stück der Faszination Raumfahrt in den Unterricht bringen und Ihnen als Vermittler die Möglichkeit geben, einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte zu erhalten.

Der Lehrer-Workshop richtet sich vor allem an Fachlehrer aus dem Bereich Naturwissenschaften und Technik der gymnasialen Oberstufe. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung bis zum 28. Juni 2013 an denise.nuessle@dlr.de.

Veranstaltungsort:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Standort Stuttgart
Pfaffenwaldring 38-40
70569 Stuttgart
 

Erstellt am:
17.06.2013 11:22:00 Uhr

Kontakte

 

Dr. Anke Kovar
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Standortleitung Stuttgart

Tel.: +49 711 6862-311

Fax: +49 711 6862-636
Denise Nüssle
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation Stuttgart: Presse, Website, Social Media

Tel.: +49 711 6862-8086

Fax: +49 711 6862-636