Stuttgart

DLRK Luft- und Raumfahrtkongress 2013

10. September 2013 - 12. September 2013

Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) veranstaltet vom 10. bis 12. September 2013 den Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress in Stuttgart. Getreu dem Veranstaltungsmotto „Nachhaltig durch Luft und Raum“ trägt die Veranstaltung in diesem Jahr besonders den modernen Anforderungen der Nachhaltigkeit Rechnung. Diese werden zunehmend auch an Technologien der Luft- und Raumfahrt gestellt. Hier gilt es, die Pionierstellung der Branche zu nutzen und mit Spitzenforschung die Technologien der Zukunft zu entwickeln. Ein Augenmerk sollte dabei immer auch auf wertvolle Synergien mit anderen Forschungs- und Entwicklungsbereichen gerichtet werden.

Das DLR Stuttgart präsentiert sich dabei im Rahmen der Begleitausstellung sowie mit mehreren Vorträgen. Fachbesucher können sich am DLR-Stand über aktuelle Themen informieren und mit Experten austauschen. So zeigt das DLR-Institut für Bauweisen- und Konstruktionsforschung beispielsweise ein Exponat zur SHEFEX-II-Mission. Mit dem experimentellen Raumfahrzeug SHEFEX-II erforscht das DLR Technologien, die den Wiedereintritt von Raumfahrzeugen kostengünstiger gestalten sollen.

Weiter Informationen finden Sie unter http://www.dlrk2013.dglr.de/

 Veranstaltungsort:

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70714 Stuttgart

Erstellt am:
08.07.2013 13:05:00 Uhr

Kontakte

 

Melanie Luther
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation Stuttgart: Öffentlichkeitsarbeit, Besuchergruppen

Tel.: +49 711 6862-480

Fax: +49 711 6862-636
Fenster schließen [X]

Ihre Meinung ist uns wichtig!

DLR-Webportal Nutzerbefragung

Bitte schenken Sie uns maximal 12 Minuten Ihrer Zeit, um das DLR-Webportal noch besser zu machen! Dazu möchten wir Sie bitten, den Online-Fragebogen vollständig auszufüllen.

Als Dankeschön verlosen wir jeweils 15 Poloshirts zur ISS-Mission BLUE DOT und 15 BLUE DOT Caps.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Das DLR-Webportal Team

Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten!

Hier geht's zur Umfrage