DESERTEC: Der Beitrag des DLR zum Wüstenstromprojekt

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben in ihren Energie-Studien nachgewiesen, dass es möglich ist, Europa und Nordafrika mit umweltfreundlicher Energie zu versorgen. Auf ihren Arbeiten beruht das Energie-Konzept DESERTEC. Das DLR-Video zeigt, wie die Region mit kostengünstigem Strom aus der Wüste versorgt werden kann.

Erarbeitet werden die Energie-Studien in der Abteilung Systemanalyse und Technikbewertung des DLR-Instituts für Technische Thermodynamik in Stuttgart. In diesem Institut werden zudem Speichertechnologien entwickelt, damit Energie auch dann zur Verfügung steht, wenn der Wind nicht weht oder in der Nacht und während Wolkenphasen, wenn die Sonne nicht scheint. Der Film ist gefördert durch das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg.

Zuletzt geändert am: 27.09.2012 22:13:22 Uhr

URL dieses Artikels

  • http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10202/334_read-745/year-all/334_page-3/

Kontakte

Dorothee Bürkle
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Redaktion Energie, Verkehr

Tel.: +49 2203 601-3492

Fax: +49 2203 601-3249

Video: DESERTEC - Beitrag des DLR zum Wüstenstromprojekt

Das DLR-Video zeigt, wie die Region mit kostengünstigem Strom aus der Wüste versorgt werden kann.

Links

  • DLR-Institut für Technische Thermodynamik
    (http://www.dlr.de/tt)
  • DLR-Institut für Solarforschung
    (http://www.dlr.de/sf/)

Downloads

  • Vortrag Desertec (2,61 MB)
    (http://www.dlr.de/dlr/Portaldata/1/Resources/documents/Presentation-Desertec.pdf)