Braunschweig

Generaldirektor Matthias Ruete zu Besuch im DLR Braunschweig

Donnerstag, 15. September 2011

  • Dr. Matthias Ruete und Paul Verhoef zu Besuch im DLR BS Dr. Matthias Ruete und Paul Verhoef zu Besuch im DLR BS

    Dr. Matthias Ruete und Paul Verhoef zu Besuch im DLR Braunschweig

    Die Delegation vor dem DLR-Forschungsflugzeug ATTAS. Von links nach rechts: Guido Plützer (DLR), Prof. Dirk Kügler (DLR), Prof. Cord-Christian Rossow (DLR), Prof. Ulrich Wagner (DLR), Dr. Matthias Ruete (EU-Kommission), Dr. Uwe Möller (DLR), Prof. Johann-Dietrich Wörner (DLR), Paul Verhoef (EU-Kommission), Prof. Barbara Lenz (DLR), Prof. Rolf Henke (DLR), Roger Krüger (Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Simon Neuenhöfer (DLR).

loading
 

Am 14. September 2011 besuchte Dr. Matthias Ruete, Generaldirektor Mobilität und Verkehr in der Europäischen Kommission, in Begleitung von Paul Verhoef, Leiter der Abteilung Forschung und innovative Transportsysteme in der DG MOVE, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig. Begleitet vom DLR-Vorstandsvorsitzenden Prof. Johann-Dietrich Wörner informierten sich die Gäste über die Neuigkeiten der Verkehrs- und Luftfahrtforschung am DLR-Standort Braunschweig.

Dr. Matthias Ruete und Paul Verhoef tauschten sich mit den DLR-Fachvorständen für Luftfahrt und Energie und Verkehr, Prof. Rolf Henke und Prof. Ulrich Wagner, sowie den Braunschweiger Institutsdirektoren über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Mobilität, Verkehr und Luftfahrt aus. In Vorträgen und Institutsrundgängen erfuhren sie alles über den Stand der laufenden EU-Projekte und die konkrete Arbeit der Institute. Am Ende des Besuchs zeigten sie sich sehr beeindruckt von der Vielseitigkeit der Forschung im DLR.

Zuletzt geändert am:
15.09.2011 16:28:48 Uhr

Kontakte

 

Jasmin Begli
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation, Braunschweig

Tel.: +49 531 295-2108

Fax: +49 531 295-2102