Besucherführung am DLR-Standort Köln

Für interessierte Gruppen bietet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln nach vorheriger Anmeldung montags bis freitags jeweils um 10.00 oder 13.00 Uhr die Möglichkeit an, sich im Rahmen einer circa 2,5-stündigen wissenschaftlichen Informationsveranstaltung, über das DLR und seine Aufgaben zu informieren. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird auf Wunsch auch in Englisch durchgeführt.
Die Gruppe sollte aus mindestens 10 und maximal 25 Personen bestehen. Jugendlichen unter 16 Jahren ist leider keine Teilnahme gestattet.

Nach einer kurzen allgemeinen Übersicht präsentieren unsere ausgebildeten DLR-Gästeführer die folgenden Institute und Einrichtungen:

  • DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin
  • DLR-Institut für Solarforschung
  • Europäisches Astronautenzentrum (EAC)
  • Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC)

Anmeldung

Für eine Anmeldung zu der Besucherführung benötigt das DLR Informationen über die Gruppe, Anzahl der Teilnehmer und drei Terminvorschläge. Die Vorlaufzeit für die Termine beträgt circa sechs Monate. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an besucherwesen-kp@dlr.de. Für Fragen steht Ihnen Frau Scholz unter der unten genannten Nummer zur Verfügung. Gerne können Sie auch per Email oder Fax Kontakt aufnehmen.

Rechtliche Hinweise für Besucher

Die vom DLR angebotenen Besucherführungen dürfen nicht in kommerzielle Aktivitäten oder Angebote eingebunden werden. Aufgrund von innerbetrieblichen Abläufen kann das DLR jederzeit Programmänderungen oder Terminverschiebungen vornehmen. Informationen zu Terminänderungen gibt das DLR selbstverständlich schnellstmöglich an die betroffenen Besuchergruppen weiter. In jedem Fall besteht kein Anspruch auf Durchführung einer Besucherführung in einer bestimmten Art oder an einem bestimmten Termin. Insofern bittet das DLR um Verständnis, dass gegebenenfalls anfallende Kosten wie Stornierungsgebühren oder ähnliches nicht erstattet werden können.

Zuletzt geändert am: 11.07.2013 12:25:27 Uhr

URL dieses Artikels

  • http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10258/314_read-1142/

Kontakte

Petra Scholz
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Tel.: +49 2203 601-2132

Fax: +49 2203 601-3249

DLR-Standort Köln

DLR%2dStandort Köln

Luftaufnahme des DLR-Standorts Köln mit dem links angrenzenden Gelände des Flughafens Köln/Bonn

Blick ins Rosetta Lander-Kontrollzentrum des DLR in Köln

Blick ins Rosetta Lander%2dKontrollzentrum des DLR in Köln

Blick in das Rosetta Lander-Kontrollzentrum (LCC - Lander Control Center) des DLR in Köln, von dem aus die zehn Instrumente der Landeeinheit Philae gesteuert werden. Das LCC befindet sich im Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC). Unterstützt von dem wissenschaftlichen Partnerzentrum (SONC) bei der französischen Raumfahrtorganisation CNES in Toulouse ist das Philae-Team im LCC für die Steuerung und den Betrieb des Landers verantwortlich. Die Kommandos werden vom LCC zum europäischen Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt geschickt und von dort über die neue ESA-Bodenstation in New Norcia (Australien) zu Rosetta gefunkt. Das Kontrollteam, die Ingenieure und die Wissenschaftler verfolgen und analysieren die Daten ihrer Instrumente über die vom MUSC zur Verfügung gestellten Datensysteme und Kontrolleinrichtungen.

Links

  • DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin
    (http://www.dlr.de/me/)
  • DLR-Institut für Solarforschung
    (http://www.dlr.de/sf/)
  • Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC)
    (http://www.dlr.de/musc)
  • Windkanäle Köln-Porz
    (http://www.dlr.de/as/desktopdefault.aspx/tabid-194/407_read-576)
  • Europäisches Astronautenzentrum (EAC)
    (http://www.esa.int/esaHS/ESAJIE0VMOC_astronauts_0.html)