Berlin

News-Archiv Berlin

  • <<
  • Seite 4 von 12
  • >>
  • loading with js...

Alle Jahrgänge

Ablagerungen der Tagus Valles in Hesperia Planum

Szenen aus dem Mars-Mittelalter

1. August 2013

Diese Bilder der HRSC-Kamera zeigen einen Ausschnitt des nördlichen Teils der Ebene Hesperia Planum. Die Gegend ist von zahlreichen Kratern unterschiedlichster Größen übersät, die fast alle über die Zeit stark abgetragen wurden - das zeugt vom hohen Alter dieser Region.

Südöstlicher Teil des Olympus Mons

Lavaströme am Fuße des Vulkangiganten

5. Juli 2013

Aufnahmen der vom DLR betriebenen, hochauflösenden Stereokamera HRSC an Bord der ESA-Raumsonde Mars Express zeigen hunderte einzelner Lavaströme an den Abhängen des größten Vulkans unseres Sonnensystems Olympus Mons.

Mission zum Raumfahrtzentrum

3. Juli 2013

Zu einer Mission von ganz besonderer Art empfing das DLR_School_Lab Berlin gemeinsam mit dem Raumfahrtzentrum orbitall am 3. Juli 2013 drei waschechte Astronauten: Sergei Revin (Russland), Capt. Kenneth S. Reighter (USA) und Charlie Walker (USA).

Wenn die Nacht zum Tag wird: Lange Nacht der Wissenschaften 2013

21. Juni 2013

Am 8. Juni 2013 lockte die "Klügste Nacht" viele Besucherinnen und Besucher ins Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin Adlershof.

Die Kasei Valles, das Ergebnis gigantischer Fluten auf dem Mars

6. Juni 2013

Mehrere gigantische Flutereignisse formten das beeindruckende Talsystem der Kasei Valles auf dem Mars, das auf einem neuen Mosaik aus Bildern der vom DLR betriebenen HRSC-Kamera auf ESA's Mars Express zu sehen ist.

DLR erstellt hochaufgelöste Luftbilder aus den Hochwasserregionen

4. Juni 2013

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird den Einsatzkräften aktuelle Luftbilder aus den überfluteten Regionen zur Verfügung stellen. Dazu startet am Mittwoch (5. Juni 2013) das mit einem Kamerasystem ausgerüstete Forschungsflugzeug Dornier Do 228-212 und überfliegt die Städte Passau und Regensburg in Bayern, die Region um Halle an der Saale und um den Muldestausee in Sachsen-Anhalt. Die Daten werden im Anschluss vom ZKI (Zentrum für Satellitengestützte Kriseninformation) aufbereitet und zur Verfügung gestellt. Bei dieser Kampagne nutzen die Wissenschaftler Technologien, die für das Verkehrsforschungsprojekt VABENE (Verkehrsmanagement bei Großereignissen und Katastrophen) entwickelt wurden.

DLR%2dWebspecial zu 10 Jahren HRSC%2dKamera an Bord von Mars Express

DLR-Webspecial: 10 Jahre HRSC-Kamera an Bord von Mars Express

31. Mai 2013

10 Jahre Mars Express - Anlass genug für ein ganz besonderes Feature: Das DLR-Webspecial zum Jubiläum der Mission nimmt Sie mit auf eine Reise zu unserem Nachbarplaneten. Sehen Sie atemberaubend schöne Bilder von seiner Oberfläche, erfahren Sie mehr über seine Klimageschichte, Monde und über die Geschichte seiner Erforschung.

Mars

Im Mars Express um den Roten Planeten

31. Mai 2013

Gräben, verzweigte Täler, Lavaflüsse oder auch den höchsten Berg im Universum - auf den Bildern der deutschen Stereokamera, die mit der europäischen Sonde Mars Express um den Roten Planeten fliegt, ist die Topographie des Mars so plastisch, dass man durch sie hindurchspazieren könnte. "Zum ersten Mal konnten wir den Mars räumlich - dreidimensional - sehen", sagt Prof.. Ralf Jaumann, Projektleiter für die Mission im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das war vor mittlerweile zehn Jahren. Am 2. Juni 2003 startete die Sonde mit der Kamera an Bord ins All, seitdem hat sie den Mars fast 12.000 Mal umkreist und den Wissenschaftlern ungewöhnliche Blicke auf den Planeten ermöglicht. Nach und nach entsteht so ein Bild des Mars in 3D - und die Planetenforscher lernen Neues und Überraschendes über KIima und Entwicklung des Roten Planeten.

Die Region Sulci Gordii

Erdrutsche und Lavaströme am Olympus Mons

17. Mai 2013

Gewaltige Erdrutsche, Lavaströme und tektonische Kräfte haben diese beeindruckende Landschaft entstehen lassen, die auf den aktuellen Bildern der vom DLR betriebenen HRSC-Kamera an Bord der Raumsonde Mars Express zu sehen ist.

Wissenschaft hautnah erleben - Girls'Day 2013 beim DLR

25. April 2013

Warum fliegt ein Flugzeug? Wie erzeugt man aus Sonne Strom? Und wie baut man eigentlich ein besonders leichtes Auto? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten die mehr als 300 Schülerinnen, die zum Girls'Day am 25. April 2013 in sieben Standorte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gekommen waren. Seit dem Start der bundesweiten Aktion im Jahr 2001 beteiligt sich das DLR am größten Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen. Die Mädchen konnten in den Forschungsalltag hineinschnuppern und sich ein Bild vom Berufsleben der DLR-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler machen.

 
  • <<
  • Seite 4 von 12
  • >>