Lampoldshausen

News-Archiv Lampoldshausen

  • Seite 1 von 5
  • >>
  • loading with js...

Alle Jahrgänge

Erst laut dann leise %2d Girls'Day 2016

Girls'Day 2016: Wie funktioniert eigentlich…?

29. April 2016

Einen Tag lang experimentieren, Forschungsanlagen besichtigen, die Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus nächster Nähe erleben: Die Teilnehmerinnen des Girls'Day erlebten am 28. April 2016 einen spannenden Tag beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Insgesamt sieben DLR-Standorte beteiligten sich am "Mädchenzukunftstag" und boten den Schülerinnen Einblicke in die Forschungsbereiche Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Sicherheit und Verkehr. Außerdem konnten die Schülerinnen in den DLR_School_Labs selbst als Nachwuchs-Forscherinnen tätig werden.

Der jährlich beim DLR Lampoldshausen stattfindende Industrial Day hat sich in der europäischen Raumfahrtcommunity fest etabliert.

4. Industrial Day: Forschung und Entwicklung für die Raumfahrtantriebe der Zukunft

9. März 2016

Die Raumfahrt befindet sich in einem signifikanten Wandel - um langfristig erfolgreich zu sein, gilt es, die Veränderungen in der Raumfahrt aktiv mit zu gestalten, neue Raumfahrtmärkte zu erschließen sowie die Chancen fortschrittlicher Technologien zu nutzen. Dem hohen Stellenwert dieser Thematik trägt das DLR mit dem diesjährigen Industrial Day Rechnung.

Unterzeichnung Kooperationsvertrag

DLR Lampoldshausen unterzeichnet Kooperationsvertrag mit der Hochschule Heilbronn

3. Februar 2016

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Lampoldshausen baut seine Vernetzung im Bereich der Nachwuchsförderung aus: Prof. Dr. Stefan Schlechtriem, Direktor des DLR-Instituts für Raumfahrtantriebe und Prof. Dr. Wolfgang Ernst, Dekan der Fakultät Technik und Wirtschaft am Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn unterzeichneten am 2. Februar 2016 dazu eine gemeinsame Erklärung. Forschungsfragen, insbesondere zu Mess- und Regeltechnik, stehen dabei im Fokus gemeinsamer Projekte. Gleichzeitig soll der Austausch zwischen akademischem Nachwuchs und anwendungsorientierter Forschungswelt wechselseitige Impulse setzen.

Forum Ariane Lampoldshausen übernimmt erneut die Präsidentschaft der Ariane%2dStädtegemeinschaft.

Forum Ariane Lampoldshausen übernimmt zum zweiten Mal die Präsidentschaft der Ariane-Städtepartnerschaft

20. Januar 2016

Marc Toussaint, Generaldelegierter des europäischen Städtenetzwerks „Communauté des Villes Ariane“ (CVA) überreichte beim Neujahrsempfang der Gemeinde Hardthausen am 16. Januar 2016 die Präsidentschaft an das Forum Ariane Lampoldshausen e.V. Als Vorsitzender dieses Forums und Bürgermeister der Gemeinde Hardthausen wird Harry Brunnet für ein Jahr lang die Präsidentschaft der Ariane-Städtepartnerschaft CVA und die Vertretung der darin vernetzten rund 20 europäischen Städte übernehmen.

Schickt uns eure Ideen: Schülerwettbewerb "Wege in den Weltraum"

28. Oktober 2015

Die Raumfahrt ist aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken: Raketen befördern Satelliten in All, mit denen wir telefonieren, fernsehen oder die Erde beobachten können. Schwerlasttransporte befördern große Teile von Raumstationen in den erdnahen Weltraum, wo sie von Astronauten zusammengebaut und genutzt werden. Versorgungsflüge bringen der Besatzung der internationalen Raumstation ISS Vorräte, um mehrere Monate im All verbringen zu können. Das sind nur einige Beispiele, wofür wir Raumtransporte benötigen.

Jede Rakete ein Unikat: Premiere des DLR-Studentenprogramms STERN

27. Oktober 2015

Der Jubel unter den Studenten war groß: Am 27. Oktober 2015 um 14.53 Uhr startete die Experimentalrakete DECAN vom Raumfahrtzentrum Esrange in Nordschweden und erreichte dabei eine Höhe von rund fünfeinhalb Kilometern. Die Rakete hatte ein Studententeam der TU Berlin im Rahmen des neuen Programms STERN des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) selbst konstruiert, gebaut und gestartet.

Totale Mondfinsternis 2015

24. September 2015

Während eine Mondfinsternis im alten Ägypten noch als Vorbote schlimmer Ereignisse galt, kann man sich heutzutage auf ein derartiges Spektakel freuen. In der Nacht von Sonntag, den 27. September, auf Montag, den 28. September taucht der Vollmond für eine Stunde und zwölf Minuten in den Kernschatten der Erde ein.

Innenminister Reinhold Gall eröffnete den dritten Wasserstofftag

3. Wasserstofftag beim DLR Lampoldshausen

17. September 2015

Bereits zum dritten Mal trafen sich am 17. September 2015 Energieexperten zum Wasserstofftag beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Lampoldshausen. Wissenschaftler, Industrievertreter und Entscheidungsträger aus der Politik diskutierten über jüngste Entwicklungen und Trends auf dem Gebiet der Nutzung von Wasserstoff als Energieträger.

Ankündigung: 3. Wasserstofftag beim DLR Lampoldshausen

29. Juli 2015

Gemeinsam mit dem Technologie-Transfer-Zentrum (TTZ) und der Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH lädt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zum 3. Wasserstofftag am 17. September 2015 nach Lampoldshausen ein. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller.

Ministerialdirektor Guido Rebstock zu Gast beim DLR Lampoldshausen

16. Juli 2015

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Lampoldshausen steht für eine jahrzehntelange Raumfahrttradition und verfügt über eine einmalige Testkompetenz für Europas Raumfahrt.

 
  • Seite 1 von 5
  • >>