Schülerinnen und Schüler sprechen mit Alexander Gerst

Montag, 7. Juli 2014

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Schülerinnen und Schüler im Funkkontakt zur ISS

    Schülerinnen und Schüler im Funkkontakt zur ISS

    Über ein neues Antennensystem auf dem Dach des DLR_School_Labs Neustrelitz wurde eine Sprechfunkverbindung zur Raumstation geschaltet.

  • Fragen an den deutschen Astronauten Alexander Gerst

    Fragen an den deutschen Astronauten Alexander Gerst

    Jugendliche aus Schulen in Parchim, Neubrandenburg, Neustrelitz und Schwerin konnten live ihre Fragen dem deutschen Astronauten Alexander Gerst auf der ISS stellen.

Am 2. Juli 2014 konnten Jugendliche aus Schulen in Parchim, Neubrandenburg, Neustrelitz und Schwerin live ihre Fragen dem deutschen Astronauten Alexander Gerst auf der ISS stellen. Dazu wurde direkt über ein neues Antennensystem auf dem Dach des DLR_School_Labs Neustrelitz eine Sprechfunkverbindung zur Raumstation geschaltet.

In Vorbereitung dieses Events hatten Jugendliche aus Mecklenburg-Vorpommern die sie interessierenden Fragen an einen Astronauten eingereicht. Aus diesen wurden die zwanzig Interessantesten ausgewählt. Die involvierten Schüler aller beteiligten Einrichtungen trafen sich dann im April und Mai im DLR_School_Lab zu zwei vorbereitenden Workshops. Während dieser erfuhren die Jugendlichen viel Wissenswertes über die bemannte Raumfahrt, die Internationale Raumstation und Alexander Gerst. Die technische Realisierung des geplanten Funkkontaktes stand im Mai auf der Tagesordnung. Dabei lernten die Jungen und Mädchen die in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband der Funkamateure Neustrelitz (V26) aufgebaute Technik kennen und probten das Szenario für den Livekontakt. Da kam es auf strenge Disziplin und volle Aufmerksamkeit an, denn ein solcher  Funkkontakt dauert nur ca. zehn Minuten und einen zweiten Versuch gibt es erstmal nicht.

Als Lohn der intensiven Vorbereitungsarbeit fand am 2. Juli 2014 ein gelungener Funkkontakt in den Orbit zu Alexander Gerst statt und viele der von den Jugendlichen aufgeworfenen Fragen konnten durch ihn aus erster Hand kompetent beantwortet werden. UFO – Unser Funkkontakt in den Orbit – ein tolles Erlebnis, an das sich alle Beteiligten noch lange erinnern werden, denn wer hat schon die Möglichkeit mit einem Astronauten während seines Raumfluges live zu sprechen.
 

Zuletzt geändert am:
14.07.2014 10:17:44 Uhr

Kontakte

 

Melanie-Konstanze Wiese
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Kommunikation, Berlin und Neustrelitz

Tel.: +49 30 67055-639

Fax: +49 30 67055-8639
Wolfgang Andree
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Tel.: +49 3981 237-690
Dr. rer. nat. Albrecht Weidermann
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Tel.: +49 3981 23-96 802

Fax: +49 3981 23-77 83