Gemeinsam feiern mit dem Freistaat Bayern – und Justin feiert mit!

Freitag, 28. September 2012

Im Herzen Münchens wird dieses Jahr mit Menschen aus ganz Deutschland und der Welt ein heiteres Fest zum Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Der Präsident des Bundesrates und Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer lädt zur Feier des Tages der Deutschen Einheit 2012 in die bayerische Landeshauptstadt ein. Der Roboter JUSTIN, der vom Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt wurde, steht dieses Jahr auf der Gästeliste ganz oben. "Hallo, ich bin Justin" – so stellt sich der mannshohe zweiarmige "humanoide" Roboter den Gästen aus aller Welt im Ausstellerzelt des Bayerischen Landtags vor. Der mobile Leichtbau-Roboter mit seinen beiden nachgiebig regelbaren Leichtbauroboterarmen und den Mehrfingerhänden begrüßt die Besucher am 3. Oktober.

„Wir freuen uns, dass wir in Bayern entstandenen Technologie, die ihre Grundlage in der Weltraumforschung hat und weltweit zu Einsatz kommt zu diesem Anlaß zeigen können“ so Albu-Schäffer, Institutsdirektor des DLR-Instituts für Robotik und Mechatronik. 

Die mobile Plattform JUSTIN ermöglicht den agilen, flexiblen Betrieb. Die ein- und ausfahrbaren, gefederten Räder sind speziell auf die Anforderungen mobiler Servicerobotik angepaßt. Komplexe Bewegungsabläufe müssen nicht mehr über Computer programmiert werden - Justin kann durch Vormachen lernen. Er ist in der Lage, vorgegebene Aufgaben selbständig zu erledigen und Handlungen spontan anzupassen.

Allen Gästen ein herzliches „Grüß Gott!“ im Freistaat Bayern!

Bayern, das zur Zeit den Vorsitz im Bundesrat innehat, feiert den Tag der Deutschen Einheit mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem Festakt sowie einem zweitägigen bunten Reigen auf der Ländermeile mitten in München. Neben den Verfassungsorganen des Bundes präsentieren sich alle 16 deutschen Länder. Die Besucher sind eingeladen, mitten in Bayern den deutschen Ländern und Menschen aus ganz Deutschland zu begegnen, Essen, Trinken, die Vielfalt der kulturellen Angebote oder Innovationen kennenzulernen, Spaß zu haben, Politik zu verstehen und sich sportlich zu betätigen. Am Dienstag, den 2. Oktober 2012 um 11 Uhr werden die zweitägigen Feierlichkeiten durch den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer auf dem Odeonsplatz eröffnet.

Zuletzt geändert am: 20.09.2012 17:51:32 Uhr

URL dieses Artikels

  • http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10293/427_read-5284/year-all/

Kontakte

Miriam Kamin
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 28-2297

Fax: +49 8153 28-1243

Am 2. und 3. Oktober 2012 hat man die Gelegenheit, Parlamentsluft zu schnuppern

Tag der Deutschen Einheit

Am 2. und 3. Oktober 2012 hat man die Gelegenheit, Parlamentsluft zu schnuppern. In zwei Zelten am Münchner Odeonsplatz präsentieren sich der Landtag und seine Fraktionen bei den diesjährigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit mit einem vielfältigen Programm.

Der humanoide DLR-Roboter Justin

DLR%2dRoboter Justin

Der humanoide DLR-Leichtbauroboter Justin begrüsst die Gäste des Tags der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2012 am Odeonsplatz.