News-Archiv
Beladen mit Abfällen trat der europäische Raumtransporter "Johannes Kepler" am 21. Juni 2011 gegen 22.52 Uhr MESZ in die Erdatmosphäre ein und verglühte über dem Südpazifik. Nach gut vier Monaten im Weltall hatte das "Automated Transfer Vehicle" ATV 2 am 20. Juni 2011 um 16.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) das ATV-2 "Johannes Kepler" von der Internationalen Raumstation (ISS) abgedockt. Mit an Bord war ein so genannter "Re-entry Break-up Recorder", eine Art Flugschreiber, der alle mechanischen Lasten beim Auseinanderbrechen des ATV aufzeichnete und die Daten via Satellit an die Bodenstation funkte.
theme

Artikel versenden

ATV-2: Wiedereintritt über dem Südpazifik

Beladen mit Abfällen trat der europäische Raumtransporter "Johannes Kepler" am 21. Juni 2011 gegen 22.52 Uhr MESZ in die Erdatmosphäre ein und verglühte über dem Südpazifik. Nach gut vier Monaten im Weltall hatte das "Automated Transfer Vehicle" ATV 2 am 20. Juni 2011 um 16.51 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) das ATV-2 "Johannes Kepler" von der Internationalen Raumstation (ISS) abgedockt. Mit an Bord war ein so genannter "Re-entry Break-up Recorder", eine Art Flugschreiber, der alle mechanischen Lasten beim Auseinanderbrechen des ATV aufzeichnete und die Daten via Satellit an die Bodenstation funkte.

Captcha

Bitte geben Sie zur Überprüfung die in der Grafik erkennbaren Zeichen ein.
 

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zurück zum Artikel

Datenschutzbestimmungen:

Das DLR nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Das DLR verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die die Websites des DLR nutzen, und evtl. überlassene personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln. Das DLR wird Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.