Diversität im DLR

Credit: freshidea / Fotolia

 

Im DLR, der größten ingenieurswissenschaftlichen Forschungseinrichtung Deutschlands, arbeiten circa 8.000 Beschäftigte aus rund 90 Nationen: Wissenschaftlich-technisches Personal, administrative Kräfte, Auszubildende, Promovierende, Kolleginnen und Kollegen mit und ohne Behinderungen, ältere Arbeitnehmer, Eltern und Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen - mit einem Wort: das DLR ist divers.

Mit Unterzeichnung der "Charta der Vielfalt" im Jahr 2014 setzt das DLR ein starkes Zeichen nach innen und außen: Im Einklang mit den DLR-Leitlinien verpflichtet es sich ein Arbeitsumfeld von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung zu schaffen, welches frei von Vorurteilen ist. Die "Charta der Vielfalt" ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen in Deutschland. Schirmherrin der Initiative ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Wissen für morgen

Unterschiedliche Talente optimal zu fördern, ihre Innovationsfähigkeit für Forschungsvorhaben zu nutzen, die Kreativität in Teams zu steigern und damit gleichzeitig den Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels und der globalen Megatrends konstruktiv zu begegnen, sind die anspruchsvollen Ziele eines Diversity Managements.

Ausgezeichnete Personalpolitik

Chancengleichheit sowie zahlreiche Unterstützungsangebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sind seit langem zentrale Bestandteile der Personalpolitik. Seit 2002 wird das DLR regelmäßig mit dem Zertifikat audit berufundfamilie für sein familienbewusstes Engagement ausgezeichnet. Für seine vorbildlich an Chancengleichheit ausgerichtete Personalpolitik wird dem DLR seit 2004 regelmäßig das Prädikat TOTAL E-QUALITY verliehen. 2016 wurde erstmals das Diversity Management prämiert.

Service und Beratung aus einer Hand

In der Abteilung Strategische Services – Diversität und Nachhaltigkeit werden Maßnahmen im Kontext eines Diversity Managements in enger Abstimmung mit anderen Schnittstellenabteilungen identifiziert und initiiert, deren Einführung und nachhaltige Umsetzung begleitet.

Hier werden auch alle themenrelevanten Unternehmenswettbewerbe und Auditierungen bearbeitet, sowie einschlägige Informationsmaterialien für die Beschäftigten erstellt. Darüber hinaus gibt es eine interne Familienberatungsstelle. Dort können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über individuelle Gestaltungsmöglichkeiten beraten lassen, um Beruf und Familie optimal miteinander zu vereinbaren.

Das DLR unterstützt mit seiner Personalpolitik seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere durch

  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit zur alternierenden Telearbeit und mobilem Arbeiten
  • Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen rund um die Themen „Kinderbetreuung und Pflege durch den externen Kooperationspartner awo lifebalance und die interne Familienberatungsstelle
  • die Bereitstellung von reservierten Betreuungsplätzen in standortnahen Kindertageseinrichtungen für unter 3-jährige Kinder
  • ein strukturiertes Wiedereinstiegsverfahren nach familienbedingter Auszeit

Zuletzt geändert am:
28.06.2017 11:41:46 Uhr

Kontakte

 

Patricia Femppel
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Strategische Services
Leitung Diversität und Nachhaltigkeit (kommissarisch)

Tel.: +49 2203 601-3499