Nachwuchs

News-Archiv - Informationen für Studierende

  • Seite 1 von 5
  • >>
  • loading with js...

Alle Jahrgänge

Joint Space Weather Summer Camp 2016

2. Februar 2016

Für das Weltraumwetter Summer Camp 2016 (21. Juni bis 14. Juli 2016) suchen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die South African National Space Agency (SANSA) und die University of Alabama in Huntsville Studierende in Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengängen sowie Doktoranden aus den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik oder den Ingenieurswissenschaften.

IAC Versammlung der nächsten Generation mit ESA%2dGeneraldirektor Jan Wörner

Studierende aus 44 Ländern beim Space Generation Congress

6. November 2015

In Jerusalem fand vom 12. bis 16. Oktober 2015 der 66. International Astronautical Congress (IAC) statt. Im Zusammenhang mit dieser Konferenz kamen beim vorgelagerten Space Generation Congress (SGC) vom 8. bis 10. Oktober insgesamt 126 Studenten und Young Professionals aus 44 verschiedenen Ländern zusammen - darunter auch zwei vom DLR geförderte Studierende.

DLR_Summer_School Teilnehmer kurz vor dem Raketenstart

4. DLR_Summer_School Raumfahrtantriebe 2015

8. Oktober 2015

Bereits zum vierten Mal startete am 21. September 2015 die DLR_Summer_School Raumfahrtantriebe. Dazu kamen 20 Studierende der Luft- und Raumfahrt aus ganz Deutschland, die aufgrund ihrer Bewerbungen ausgewählt worden waren, zum DLR-Standort nach Lampoldshausen.

Beim Summer_Camp hatten 21 Studenten aus den USA, Deutschland und Südafrika die Chance, sich ausführlich mit der zugrundeliegenden Physik und den Auswirkungen des Weltraumwetters zu beschäftigen.

Weltraumwetter Summer Camp 2015

18. August 2015

Es war bereits das fünfte Mal, dass Studenten die Gelegenheit hatten beim Joint Space Weather Summer Camp teilzunehmen. Das Summer_Camp fand vom 15. Juli bis zum 9. August zu Teilen im DLR-Standort Neustrelitz und in Huntsville, Alabama statt und wurde vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und von der University of Alabama organisiert. Dabei hatten 21 Studenten aus den USA, Deutschland und Südafrika die Chance, sich ausführlich mit der zugrundeliegenden Physik und den Auswirkungen des Weltraumwetters zu beschäftigen.

Studentenexperimente im Höhenflug

29. Juni 2015

Der Wettbewerb des deutsch-schwedischen Studentenprogramms REXUS/BEXUS geht in die neunte Runde: Studententeams deutscher Universitäten und Hochschulen können ab dem 29. Juni bis zum Einsendeschluss am 19. Oktober 2015 Vorschläge für die Forschung auf Stratosphärenballons oder Forschungsraketen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einreichen. Experimentideen werden gesucht in Bereichen wie Atmosphärenphysik, Strahlenbiologie, Ballon- und Raumfahrttechnik oder Forschung in Schwerelosigkeit.

Zweiter Workshop im Rahmen des STERN-Programms

3. Februar 2015

Vom 26. bis 28. Januar 2015 fand beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Lampoldshausen der zweite Workshop im Rahmen des STERN-Programms (STudentische Experimental RaketeN) statt. Das Programm bietet Hochschulstudenten die Möglichkeit eine eigene Rakete zu planen, zu bauen und vom Esrange Space Center bei Kiruna in Nordschweden zu starten.

Schüler entwickeln eigenen Mini-Satelliten - Anmeldung zum zweiten deutschen CanSat-Wettbewerb beginnt

3. Februar 2015

Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren aus ganz Deutschland erhalten erneut die außergewöhnliche Möglichkeit, einen voll funktionsfähigen Mini-Satelliten in der Größe einer Getränkedose zu entwickeln und diesen im Rahmen des deutschen CanSat-Wettbewerbs in den "Weltraum" fliegen zu lassen. Dieses Jahr findet die zweite Auflage des im letzten Jahr mit großem Erfolg durchgestarteten ersten deutschen CanSat-Wettbewerbs statt. Bewerbungsschluss für den deutschen Wettbewerb ist der 27. Februar 2015.

Studierende für das Space Weather Summer Camp 2015 gesucht!

3. Februar 2015

Teilnehmen können Studierende der Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengänge sowie Doktoranden aus den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik oder den Ingenieurswissenschaften.

SAR-EDU: Studenten lernen, die Erde mit "Radar-Augen" zu sehen

21. Januar 2015

Wie lassen sich Erdbeben kartieren? Wie kann man mit Zentimeter-Genauigkeit die Bewegungen von Gletschern messen? Und wie lässt sich die Größe der auf der Erde vorhandene Waldfläche ermitteln? Radarbilder liefern auf solche und ähnliche Fragen wichtige Antworten.

Space Weather Summer Camp

15. Oktober 2014

Vom 16. Juli bis zum 06. August fand das vierte Space Weather Summer Camp statt. Das dreiwöchige Programm wurde vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der University of Alabama in Huntsville veranstaltet. Studentinnen und Studenten aus Deutschland, den USA und zum zweiten Mal auch aus Südafrika arbeiteten hierbei zusammen zum Thema Weltraumwetter zu Teilen in Huntsville und am DLR-Standort in Neustrelitz.

 
  • Seite 1 von 5
  • >>