Mars Express

News-Archiv Mars Express

  • Seite 1 von 3
  • >>
  • loading with js...

Alle Jahrgänge

Mission Mars Express bis Ende 2018 verlängert

18. Dezember 2014

Ungestört, fast schon ein wenig einsam, zieht sie ihre "elliptischen" Kreise um den Mars - die Raumsonde Mars Express. Die erste und längst auch dienstälteste Planetenmission der ESA befindet sich seit elf Jahren in einer Umlaufbahn um unseren Nachbarplaneten. Nun wurde die Mission bis Ende 2018 verlängert

Farbansicht von Hellas Planitia

Goldschimmerndes Hellas-Becken auf dem Mars

27. November 2014

In warmen Bronze- und Goldtönen präsentiert sich ein Teil des Hellas Planitia-Einschlagsbeckens auf diesen Bildern, die von der HRSC-Kamera an Bord der Mars Express-Raumsonde aufgenommen wurden. Betrieben wird die Kamera vom DLR. Mit ihr wird zum ersten Mal auf einer Weltraummission eine Planetenoberfläche systematisch in 3D und in Farbe abgebildet.

Komet Siding Spring im "Visier" der HRSC-Kamera an Bord von Mars Express

3. November 2014

Außerordentlich nah ist der Komet Siding Spring am 19. Oktober 2014 am Mars vorbeigeflogen. Dem Kamerasystem HRSC, das vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betrieben wird, gelang mit dem SRC-Kanal eine Serie von Bildern.

Ein 3D-Flug über Hydraotes Chaos auf dem Mars

16. Oktober 2014

Zu den interessantesten Geländeformen auf dem Mars zählen die sogenannten chaotischen Gebiete. Dabei handelt es sich um ausgedehnte Landschaften, in denen Dutzende oder sogar hunderte frei stehende und bis zu zweitausend Meter hohe Berge verstreut sind. Aus der Umlaufbahn fotografiert bilden sie ein bizarres, "chaotisches" Muster.

Bodenfrost im Krater Hooke auf dem Mars

Tiefer Winter in Argyre Planitia

18. September 2014

Diese Bilder der vom DLR betriebenen Kamera an Bord der Mars Express-Raumsonde zeigen den Norden des riesigen Argyre Planitia-Einschlagsbeckens auf der Südhalbkugel des Mars. Zum Zeitpunkt der Aufnahme herrschte hier tiefer Winter, gut zu erkennen am Bodenfrost.

Das Hellas Planitia%2dEinschlagsbecken auf dem Mars

Klare Sicht auf Hellas Planitia

14. August 2014

Blickt man mit einem Teleskop von der Erde zum Mars, so erkennt man meist nicht viele Landschaftsmerkmale. Zumal die Beobachtungen häufig durch Staubstürme beeinträchtigt sind, die sich in der Marsatmosphäre austoben. Das Einschlagsbecken Hellas Planitia ist als große, fast kreisrunde Fläche von über 2200 Kilometern Durchmesser jedoch leicht als heller Fleck auf der Südhalbkugel zu sehen. Mit der vom DLR betriebenen hochauflösenden Stereokamera HRSC auf der ESA-Raumsonde Mars Express gelangen nun Aufnahmen der tiefsten Stellen dieses Einschlagsbeckens bei ungewöhnlich guten Sichtverhältnissen.

Die abwechslungsreiche Landschaft der Hellespontes Montes auf dem Mars

Schnee, Eis und Wasser formten die Landschaft der Hellespontus Montes

10. Juli 2014

Diese Bilder der vom DLR betriebenen hochauflösenden Stereokamera HRSC zeigen die abwechslungsreiche Landschaft der Hellespontes Montes auf dem Mars.

Atlantis Chaos auf dem Mars

Ungewöhnliche Ablagerungen in Atlantis Chaos

12. Juni 2014

Die Region Terra Sirenum im südlichen Marshochland wartet mit sehr unterschiedlichen Geländeformen auf. Ein Beispiel für die vielfältigen geologischen Prozesse, die dort auf kleinem Raum abgelaufen sind, ist das Atlantis-Becken mit einer wirren, zerfurchten Landschaft namens Atlantis Chaos.

Dünenfeld im Krater Rabe auf dem Mars

Schwarze Dünen auf dem Roten Planeten

15. Mai 2014

In der Mitte des Kraters Rabe auf dem Mars befindet sich ein riesiges Feld schwarzer Dünen, die bis zu 200 Meter hoch sind. Sie stammen von der vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelten und betriebenen, hochauflösenden Stereokamera HRSC auf der ESA-Raumsonde Mars Express.

Die Schönheit nach der Katastrophe: Die Osuga-Täler auf dem Mars

25. April 2014

Das wunderschön anmutende Landschaftsbild der Osuga-Täler auf dem Mars mit seinen sanft geschwungenen Kanälen und tropfenförmigen Inseln lässt leicht die zerstörerischen Ereignisse vergessen, die zu seiner Entstehung geführt haben: Einst formten gleich mehrere gigantische Flutereignisse dieses verzweigte Netz von Flusstälern.

Lavaströme am Fuß des Mistretta%2dKraters auf dem Mars

Lavaströme am Fuß des Mistretta-Kraters auf dem Mars

6. März 2014

Diese Bilder der vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betriebenen hochauflösenden Stereokamera HRSC auf der europäischen Mars Express-Sonde lassen erkennen, wie stark der Vulkanismus die Oberfläche des Mars geprägt hat.

Die aufgebrochene Marsoberfläche bei Claritas Fossae

Die aufgebrochene Marsoberfläche bei Claritas Fossae

13. Februar 2014

Aktuelle Aufnahmen der vom DLR betriebenen Kamera auf der Mars Express-Sonde zeigen einen Teil der Abbruchkante Claritas Rupes auf dem Mars, die das Grabensystem Claritas Fossae umgibt. Es bildet die östliche Grenze der riesigen Vulkanregion Tharsis, in der sich die meisten großen Marsvulkane befinden.

Die Kasei Valles auf dem Mars

Seit zehn Jahren den Geheimnissen des Mars auf der Spur

14. Januar 2014

Es herrschte Hochstimmung unter den Ingenieuren und Wissenschaftlern, als im Januar 2004 die ersten Bilder der deutschen Kamera auf der Raumsonde Mars Express auf den Bildschirmen im DLR-Institut für Planetenforschung zu sehen waren. Heute, zehn Jahre und über 12.600 Marsumrundungen später, funktioniert die HRSC immer noch so gut wie am ersten Tag.

Mars

Der Mars als Archiv

18. Dezember 2013

Von Anfang an hat der Mars sich als schwieriger Kandidat erwiesen - etliche Sonden, die den Roten Planeten aus der Nähe erkunden sollten, scheiterten. Den Forscherdrang hat das allerdings nie gebremst. Prof. Dr. Ralf Jaumann und Ulrich Köhler vom Institut für Planetenforschung des DLR haben die Geschichte der Marserkundung und deren Ergebnisse in dem großformatigen Buch „Der Mars - Ein Planet voller Rätsel“ (Edition Fackelträger) zusammengefasst - mit wissenschaftlichen Fakten, zahlreichen Geschichten und vielen spektakulären Marsbildern.

Blick in den Talkessel Juventae Chasma

Die rätselhaften Sulfatberge in Juventae Chasma

12. Dezember 2013

Das Wasser, das in der Frühzeit des Mars über den Planeten geflossen ist, hat vielfältige Spuren hinterlassen. Auffallend und ungewöhnlich sind zwei Berge mit terrassenförmigen Stufen im Talkessel von Juventae Chasma, die auf den neuesten Aufnahmen der HRSC-Kamera des DLR zu sehen sind.

Sanfte Hügellandschaft und breite Täler in Ismeniae Fossae auf dem Mars

Sanfte Hügellandschaft und breite Täler in Ismeniae Fossae

14. November 2013

Mit sanften, gerundeten Landschaftsformen präsentiert sich die Region Ismeniae Fossae auf dem Mars, die auf den aktuellen Bildern der vom DLR betriebenen hochauflösenden Stereokamera HRSC an Bord von Mars Express zu sehen ist.

Der Sedimentberg innerhalb von Hebes Chasma

Ein "Achttausender" mit Sulfatschichten im Talkessel von Hebes Chasma

10. Oktober 2013

Stünde ein Astronaut im Talkessel von Hebes Chasma, böte sich ihm ein beeindruckender Anblick: Die Steilwände des Talkessels ragen fast achttausend Meter auf und in seiner Mitte befindet sich ein zentrales Bergmassiv, das ähnliche Ausmaße wie der Mount Everest hat.

Blick auf das Valles Marineris auf dem Mars %2d den größten Canyon unseres Sonnensystems

Der Mars – Ein Planet voller Rätsel

1. Oktober 2013

Der großformatige Bildband "Der Mars – Ein Planet voller Rätsel" gibt einen umfangreichen Überblick über die Geschichte der Erforschung des Mars. Auf 288 Seiten werden atemberaubende Ansichten unseres Nachbarplaneten gezeigt. Die beilliegende DVD bietet zudem virtuelle Überflüge über die Marsoberfläche in Farbe und 3D sowie zahlreiche Interviews mit DLR-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern.

Schwefelhaltige Sedimente im Krater Becquerel

Eine "strahlende" Schönheit - schwefelhaltige Sedimente im Krater Becquerel

5. September 2013

Im Krater Becquerel, der auf den aktuellen Bildern der Marskamera zu sehen ist, befindet sich ein fast 1000 Meter hoher Berg aus übereinander geschichteten, schwefelhaltigen Ablagerungen. Er zeugt von der bewegten Klimageschichte des Roten Planeten.

Ablagerungen der Tagus Valles in Hesperia Planum

Szenen aus dem Mars-Mittelalter

1. August 2013

Diese Bilder der HRSC-Kamera zeigen einen Ausschnitt des nördlichen Teils der Ebene Hesperia Planum. Die Gegend ist von zahlreichen Kratern unterschiedlichster Größen übersät, die fast alle über die Zeit stark abgetragen wurden - das zeugt vom hohen Alter dieser Region.

 
  • Seite 1 von 3
  • >>