Augsburg

Mehr über das DLR

News-Archiv Augsburg

  • Seite 1 von 3
  • >>
  • loading with js...

Alle Jahrgänge

Materialien und Strukturen für die globale Mobilität

4. April 2017

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die kanadische University of British Columbia (UBC) arbeiten im Rahmen der Initiative DLR@UBC seit September 2016 erfolgreich zusammen. Die Partnerschaft soll in den nächsten Monaten erweitert und intensiviert werden. Darauf einigten sich die DLR-Vorstandsvorsitzende Prof. Pascale Ehrenfreund und der Präsident der UBC Prof. Santa Ono bei einem Treffen am 31. März 2017 in Vancouver.

Das DLR auf der JEC World 2017 in Paris

13. März 2017

Auf der JEC World in Paris, der europäischen Leitmesse für Faserverbundleichtbau, präsentiert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) vom 14. bis 16. März 2017 aktuelle Forschungsprojekte rund um das Thema faserverstärkte Hochleistungskunststoffe. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Auftritts des DLR-Instituts für Bauweisen und Strukturtechnologie, des DLR-Instituts für Faserverbundleichtbau und Adaptronik und des Zentrums für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) in Augsburg und Stade stehen in diesem Jahr innovative Technologien für die effiziente Produktion von Faserverbundbauteilen. Am rund 120 Quadratmeter großen DLR-Stand in Halle 5a (E59 und D63) zeigen und erklären die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vielfältige Beispiele für Anwendungen vor allem aus den Bereichen der Luft- und Raumfahrt.

Ein Gewächshaus im All, ein Flugzeug, das leiser wird und Fracht, die selbständig ans Ziel fliegt

26. Januar 2017

Klimawandel, Digitalisierung, Industrie 4.0 sowie die Transformation des Energie- und Verkehrssystems, diese zentralen gesellschaftlichen Aufgaben stehen 2017 im Fokus der Forschungsarbeiten des Deutsche Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Auf der Neujahrespressekonferenz in Berlin stellt das DLR am 26. Januar 2017 die Ausrichtung seiner Forschungsarbeiten sowie ausgewählte Projekte vor.

DLR auf der Experience Composites

Vereinte Faserverbund-Kompetenz: Airbus Helicopters, DLR und MT Aerospace präsentieren sich gemeinsam auf der Experience Composites in Augsburg

4. Oktober 2016

Zum ersten Mal findet in Augsburg die Experience Composites statt. Unter dem Leitspruch "United Composite Competences“ gibt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit der Airbus Helicopters Deutschland GmbH und der MT Aerospace AG Einblicke in die gemeinsamen Forschungsaktivitäten.

Startschuss für Kooperation von DLR und University of British Columbia

21. September 2016

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die kanadische University of British Columbia (UBC) arbeiten ab sofort im Rahmen der Initiative DLR@UBC intensiv zusammen. Im Fokus der am 19. September 2016 mit einem Festakt in Vancouver gestarteten internationalen Kooperation stehen zukunftsweisende Lösungen für den Mobilitätsbereich. Das eigens eingerichtete Verbindungsbüro „DLR@UBC office“ soll gemeinsame Forschungsprojekte voranbringen, den Austausch von Wissenschaftlern und Studierenden erleichtern sowie Industriekontakte knüpfen und ausbauen.

Das DLR auf der JEC World Composites Show 2016

8. März 2016

Auf der JEC World Composites Show in Paris, der weltweit führenden Fachmesse für Verbundwerkstoffe, zeigt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) vom 8. bis 10. März 2016 aktuelle Forschungsprojekte rund um das Thema faserverstärkte Hochleistungskunststoffe.

Staatsminister Dr. Marcel Huber bei seinem Besuch am DLR ZLP in Augsburg

Staatsminister Dr. Marcel Huber besucht das Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) des DLR in Augsburg

23. Oktober 2015

Extrem leichte und gleichzeitig sehr schadenstolerante Bauteile aus Faserverbundmaterialien sind von großem Interesse für die Industrie. Deren automatisierte Produktion für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt stand im Fokus des Besuchs des bayrischen Staatsministers Dr. Marcel Huber beim Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Augsburg am 22. Oktober 2015.

Global Space Innovation Conference 2015

11. Juni 2015

Vom 23. bis 25. Juni 2015 findet in der Residenz München erstmals die „Global Space Innovation Conference“ (GLIC 2015) der International Astronautical Federation (IAF) statt. Die internationale Konferenz soll junge Start-ups und junge Unternehmen des Raumfahrtsektors mit den Raumfahrtagenturen, Regierungsvertretern und der Raumfahrtindustrie zusammenführen. Eröffnet wird die GLIC 2015 von Ilse Aigner, Staatsministerin für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie sowie weiteren Vertretern aus Forschung und Industrie.

3. Augsburger Produktionstechnik-Kolloquium: Quo Vadis Leichtbau?

19. Mai 2015

Ob Raketenbooster oder Rumpfschale, kohlenstofffaser-verstärkter Kunststoff (CFK) oder Faser-Metall-Laminat (FML), automatisierte Ablage von Materialien oder zerstörungsfreie Prüfung von Komponenten – das 3. Augsburger Produktionstechnik-Kolloquium widmete sich ganz der automatisierten Leichtbauproduktion in Luft- und Raumfahrt.

Ankündigung: 3. Augsburger Produktionstechnik-Kolloquium

1. April 2015

Am 19. Mai 2015 findet das 3. Produktionstechnik-Kolloquium beim DLR-ZLP Augsburg statt. Referenten aus Industrie und Forschung widmen sich Themen rund um die automatisierte Leichtbauproduktion in Luft- und Raumfahrt.

 
  • Seite 1 von 3
  • >>