META: Aktive Rotorsteuerung mittels Mehrfachtaumelscheibe

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Mehrfachtaumelscheibe (META)

    Mehrfachtaumelscheibe (META)

    Auf dem Rotorversuchsstand des DLR-Instituts für Flugsystemtechnik aufgebautes und für Windkanalmesskampagnen entwickeltes META-Steuerungssystem.

Die Taumelscheibe ist das gängige System zur Übertragung von Steuereingaben des Piloten auf die sich drehenden Rotorblätter. Die Mehrfachtaumelscheibe (META) ist eine neuartige, vom DLR patentierte Steuerungstechnologie zur aktiven Blattsteuerung von Hubschrauberrotoren. Durch META können zusätzliche individuelle Steuerbewegungen auf die Blätter übertragen werden. Rotorlärm, Vibrationen und andere rotorinduzierte Nachteile können auf diese Weise vermindert und Leistungseinbußen verringert werden. Das Ausstellungsstück auf dem DLR-Stand ist ein vollbeweglicher META-Funktionsdemonstrator - eine Kleinausführung des auf dem Rotorversuchsstand des DLR-Instituts für Flugsystemtechnik aufgebauten und für Windkanalmesskampagnen entwickelten META-Steuerungssystems.

Zuletzt geändert am:
16.08.2012 11:36:31 Uhr

Fenster schließen [X]

Ihre Meinung ist uns wichtig!

DLR-Webportal Nutzerbefragung

Bitte schenken Sie uns maximal 12 Minuten Ihrer Zeit, um das DLR-Webportal noch besser zu machen! Dazu möchten wir Sie bitten, den Online-Fragebogen vollständig auszufüllen.

Als Dankeschön verlosen wir jeweils 15 Poloshirts zur ISS-Mission BLUE DOT und 15 BLUE DOT Caps.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Das DLR-Webportal Team

Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten!

Hier geht's zur Umfrage