RAIM-Prediction

Die Vorhersage der Verfügbarkeit von Navigationsverfahren ist ein wichtiger Bestandteil der Flugvorbereitung in der Luftfahrt. Das DLR hat Vorhersage-Werkzeuge entwickelt, die eine Vielzahl heutiger und auch zukünftiger Navigationsverfahren berücksichtigen. Die Receiver-Autonomous-Integrity-Monitoring (RAIM)-Webanwendung des DLR zeigt aktuelle Navigationsverfahren auf Basis des amerikanischen Satellitennavigationssystems GPS ebenso wie künftig auch solche auf Basis des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo oder des russischen GLONASS. Die Bandbreite geht hierbei vom heute bereits standardisierten Einsatz von GPS für die Flächennavigation (RNP/RNAV) über baro-gestützte Anflüge (PA mode) bis zu Präzisionsanflügen mit Galileo und GPS im kombinierten Betrieb (LPV-200).

Zuletzt geändert am: 17.08.2012 15:17:13 Uhr

URL dieses Artikels

  • http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10661/1148_read-4502/

Die Receiver-Autonomous-Integrity-Monitoring (RAIM)-Webanwendung des DLR

Die Receiver%2dAutonomous%2dIntegrity%2dMonitoring (RAIM)%2dWebanwendung des DLR

Die Vorhersage der Verfügbarkeit von Navigationsverfahren ist ein wichtiger Bestandteil der Flugvorbereitung in der Luftfahrt. Das DLR hat dazu die Receiver-Autonomous-Integrity-Monitoring (RAIM)-Webanwendung entwickelt, aktuelle Navigationsverfahren auf Basis des amerikanischen Satellitennavigationssystems GPS ebenso wie künftig auch solche auf Basis des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo oder des russischen GLONASS zeigt.